News

"The Legend of Zelda: Breath of the Wild": Link spricht nicht

Spricht Link in "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" nicht?
Spricht Link in "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" nicht? (©Nintendo of Europe 2017)

Die zeitliche Abfolge der Spielreihe ist ein Thema für sich – zum Release von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" gaben Shigeru Miyamoto und Eiji Aonuma von Nintendo nun in einem Interview ein paar interessante Fakten zu Links neuen Abenteuern preis.

Der Release von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" ist nicht mehr weit, Producer Eiji Aonuma und Co-Schöpfer Shigeru Miyamoto sind daher unterwegs um die PR-Maschine zum Game auf Hochtouren zu bringen. Dem Magazin Game Informer gaben die beiden nun ein unterhaltsames Interview, in dem sie ganze 51 Fragen im Rekordtempo beantworteten. Dabei kamen einige interessante Details zum Spiel ans Tageslicht, so beispielsweise der Fakt, dass Hyrule sich auf dem Planeten Erde befinden soll oder, dass die Handlung von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" sich nach "Ocarina of Time" abspielt.

Klassisches grünes Outfit wird für Link verfügbar sein

Ebenso interessant: Offenbar spricht unser Held Link im Spiel nicht – zumindest keinen vollständigen Satz. Das wird einige langjährige Fans der Spiele beruhigen, die sich Sorgen um die beliebte Reihe machten. "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" hätte sich durch die bereits bestätigte Sprachausgabe stark von den Originalen unterschieden, wenn diese auch Link betroffen hätte. Aonuma verrät außerdem, dass Link auch sein legendäres grünes Outfit im Spiel tragen kann.

Das Interview mit den beiden Herren ist durchaus amüsant und vollständig auf der verlinkten Seite zu sehen. "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" wird am 3. März für die neue Konsole Nintendo Switch und für die Wii U erscheinen.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'The Legend of Zelda: Breath of the Wild'

close
Bitte Suchbegriff eingeben