News

"The Witcher 3"-Mod macht Geralt zum Skater

Begeisterte "Tony Hawk"-Fans dürfen dem Pro-Skater-Dasein nun auch in der Welt von "The Witcher 3" frönen: Ein neuer Mod hebt Geralt von Riva aufs Skateboard und lässt ihn durch die Gegend brettern.

Wobei: So ganz stimmt das nicht. Das eigentliche Skateboard ist in der Modifikation mit dem passenden Titel "Geralt von Rivas Pro Witcher 3" nämlich unsichtbar. Dass der Hexer eine Handbreit über dem Boden schwebt, lässt sich aber gut ausblenden, wenn er durch die Kopfsteinpflasterstraßen der mittelalterlichen Stadt Novigrad fegt.

Tony Hawk bekommt Konkurrenz auf dem virtuellen Skateboard

In einem kurzen Gameplay-Video stellt der Macher des Mods den Funktionsumfang vor – natürlich zu passender musikalischer Untermalung mit einem Ska-Punk-Song. Neben der Möglichkeit, aus dem Sprung heraus auf dem unsichtbaren Skateboard zu landen, erhöht der Mod auch die Entfernung, die Geralt bei einem Sprung zurücklegt und das Bewegungstempo deutlich. Eigentlich sei "Geralt von Rivas Pro Witcher 3" auch entworfen worden, um große Entfernungen zurückzulegen, ohne die Schnellreisefunktion zu bemühen, schreibt der Entwickler auf der Webseite Nexusmods, wo der Mod heruntergeladen werden kann.

"The Witcher 3" ist bei Moddern beliebt

"The Witcher 3" hat viele Spieler seit dem Release im Jahr 2015 zu zahlreichen witzigen und hilfreichen Mods inspiriert. Zuletzt programmierte der Modder SkacikPL etwa eine First-Person-Modifikation für das Action-RPG und schaltete mit einem weiteren Zusatzprogramm ein bislang unzugängliches Gebiet in der Teufelsgrube frei, wie Gamestar berichtet. Im vergangenen Jahr ließen Fans es in einem weihnachtlichen "The Witcher 3"-Mod sogar schneien.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'The Witcher 3: Wild Hunt'

close
Bitte Suchbegriff eingeben