News

THQ Nordic sichert sich die Rechte an "Timesplitters" & "Second Sight"

"Timesplitters" könnte ein Remaster oder sogar eine Neuauflage bekommen.
"Timesplitters" könnte ein Remaster oder sogar eine Neuauflage bekommen. (©YouTube/Muckluck 2018)

THQ Nordic konnte sich die Rechte für die Spiele "Timesplitters" und "Second Sight" von Koch Media sichern. Das erlaubt dem Publisher, weitere Teile zu entwickeln und die alten Spiele als Remakes oder Remaster erneut zu veröffentlichen. 

Über viele Umwege gelangen das ehemaligen Entwicklerstudio Free Radical und ihre Titel "Timesplitters" und "Second Sight" über THQ Nordic wieder zusammen. Das Unternehmen übernahm in diesem Jahr Koch Media, zu denen auch Dambuster Studio, ehemals Free Radical, gehörte. Rein theoretisch könnte THQ Nordic also die Entwicklung neuer Teile und Remakes in die Hände ihres Schöpfers legen, berichtet Gameinformer.

Free Radical: Das Studio mit den vielen Namen

Die Geschichte hinter dem Entwicklerstudio Free Radical ist durchwachsen: Ehemals gegründet aus Ex-Mitarbeitern von Rare entwickelte das Studio drei "Timesplitters"-Teile. Ein in letzter Minute abgebrochenes "Star Wars: Battlefront 3" kombiniert mit den mittelmäßigen Kritiken für das Spiel "Haze" sorgten für die Insolvenz des Studios.

Free Radical wurde dann von Crytek gekauft und in Crytek UK umbenannt. Crytek wollte zu diesem Zeitpunkt einen Nachfolger von "Homefront" entwickeln, geriet aber in finanzielle Schwierigkeiten und war gezwungen, die Lizenz für "Homefront", Crytek UK und die bisherigen Arbeiten an das Mutterunternehmen von Deep Silver, Koch Media, zu verkaufen. "Homefront 2" wurde schließlich von Crytek UK entwickelt, die aber zu diesem Zeitpunkt schon in Dambuster Studios umbenannt wurden.

Der Kreis schließt sich mit der Übernahme von Koch Media durch THQ Nordic Anfang des Jahres.

"Timesplitters"-Serie war einer der einflussreichsten Konsolentitel

Die "Timesplitters"-Serie erfreute sich in den frühen 2000ern großer Beliebtheit. Die Serie überzeugte durch ihren einzigartigen Humor, den Grafikstil und Pop-Kultur-Referenzen. Bis heute gibt es eine große und leidenschaftliche Fangemeinschaft, die sich mit Sicherheit über ein Remaster oder einen weiteren Teil freuen würde.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen