News

Tokyo Game Show: Neuer Trailer & Demo von "Resident Evil 7"

Resident Evil 7
Resident Evil 7 (©YouTube.com/Resident Evil 2016)

Capcom hat auf der Tokyo Game Show 2016 einen neuen Trailer zu "Resident Evil 7" veröffentlicht. Zudem wurde angekündigt, dass die "Beginning Hour"-Demo ein Update auf die Twilight-Version erhalten werde. Spieler können so weitere Teile des mysteriösen Anwesens erkunden.

Fans haben sehnsüchtig auf Neuigkeiten zu "Resident Evil 7" gewartet – und Capcom hat sie nicht enttäuscht. Auf der Tokyo Game Show 2016 enthüllte der Spielehersteller einen neuen Trailer zum kommenden Horror-Spektakel, schreibt Kotaku. Außerdem erhält die "Beginning Hour"-Demo ein sogenanntes Twilight-Update, alle PS4-Besitzer können die Aktualisierung herunterladen. Ein kostenpflichtiger PS Plus-Account ist dazu nicht notwendig.

"Resident Evil 7": Im Kampf gegen psychopathische Kreaturen

In "Resident Evil 7" übernimmt der Spieler die Rolle von Ethan, der sich auf die Suche nach seiner vermissten Frau begibt. Schauplatz des schaurigen Games: eine verfallene Villa auf einem Farmland in Louisiana, das von der psychopathischen Familie Baker bewohnt wird. Die scheinbar unverwüstlichen Kreaturen trotzen gar Pistolenschüssen oder einem explodierenden Auto. Klar ist: Einfach wird es für Ethan nicht.

Release am 24. Januar für PC, PS4 und Xbox One

Der Release von "Resident Evil 7" soll am 24. Januar für PC, PS4, PlayStation VR und Xbox One erfolgen. Der Season Pass wird drei Story-Erweiterungen bieten, die nach und nach veröffentlicht werden. Wer "Resident Evil 7" auf der gerade erste vorgestellten PS4 Pro spielen wird, darf sich nicht nur über eine gestochen scharfe 4K-Auflösung freuen. Auch HDR für kontrastreichere Bilder wird der Titel auf der PS4 Pro unterstützen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben