News

TruePlay: Microsoft führt Anti-Cheat-System per Herbst-Update ein

Als Teil des Fall Creators Updates für Windows 10 veröffentlicht Microsoft eine neue Anti-Cheat-Software.
Als Teil des Fall Creators Updates für Windows 10 veröffentlicht Microsoft eine neue Anti-Cheat-Software. (©Microsoft 2017)

Mit dem Windows 10 Fall Creators Update hat Microsoft auch ein neues Anti-Cheat-System namens TruePlay eingeführt. Das Programm arbeitet ähnlich wie Valves Anti-Cheat-Dienst für Steam, funktioniert aber nur mit Spielen, die im Microsoft Store angeboten werden.

Im Kampf gegen Cheater greift Microsoft nun zu härteren Maßnahmen, um Schummelei zu erschweren und zu ahnden. Mit einem selbstentwickelten Anti-Cheat-Programm wird der Konzern in Zukunft Spiele schützen, die die Laufzeitumgebung Universal Windows Platform nutzen. Das sind insbesondere Games, die im Windows Store verkauft werden.

Microsoft geht mit neuem Programm gegen Cheater vor

Die Anti-Betrugs-Offensive läuft unter dem Namen TruePlay. Das Programm überwacht die Interaktion zwischen dem Spiel und anderen Programmen und soll Muster erkennen, die typisch für Cheating sind. Außerdem sorgt es dafür, dass von dem Dienst geschützte Spiele gewissermaßen in einer sicheren Umgebung ausgeführt werden, wo sie vor vielen Arten von Cheat-Programmen geschützt sind. Das berichtet PC Gamer. Entwickler sollen dabei entscheiden können, ob sie Spiele komplett von dem Programm schützen lassen oder bestimmte Bestandteile – etwa den Einzelspielermodus – davon ausklammern wollen.

TruePlay gibt Spieldaten an Entwickler weiter

Natürlich geht mit diesen Maßnahmen ein großer Fundus an gesammelten Daten einher, was mögliche Datenschutzbedenken weckt. Microsoft will die aufgezeichneten Informationen auch an Spieleentwickler weiterleiten, um ihnen zu ermöglichen, besser auf Cheat-Versuche zu reagieren.

Zurzeit ist TruePlay unter Windows 10 noch standardmäßig deaktiviert und muss in den Einstellungen erst eingeschaltet werden. In Zukunft könnten manche Spiele oder einzelne geschützte Spielmodi aber nur funktionieren, wenn das System aktiviert ist.

Neueste Artikel zum Thema 'Windows 10 Creators Update'

close
Bitte Suchbegriff eingeben