Kolumne

TURN ON Preview Januar: CES, Nintendo Switch & Resident Evil 7

Die CES markiert den Einstieg ins neue Technik-Jahr.
Die CES markiert den Einstieg ins neue Technik-Jahr. (©dpa/ Picture Alliance 2016)

2016 ist (fast) Geschichte und 2017 steht vor der Tür. Das neue Jahr geht dabei gleich in die Vollen. Schon am 5. Januar startet die CES mit zahlreichen Technik-Neuheiten. Aber auch "Resident Evil 7", die Nintendo Switch und "The Big Bang Theory" gehören zu den Highlights unserer Januar-Vorschau.

CES 2017: Der Start ins neue Technik-Jahr

Mit 2016 geht ein bewegendes Technik-Jahr zu Ende, das allerlei Highlights und Innovationen zu bieten hatte. Doch viel Zeit, um wehmütig zurückzublicken, bleibt wie immer nicht. Denn bereits am 5. Januar 2017 startet mit der CES in Las Vegas die erste große Technik-Messe des neuen Jahres. Dort werden wie üblich die Weichen für das neue Jahr gestellt und Technologien präsentiert, die uns die nächsten zwölf Monate beschäftigen werden. Die CES dominiert deshalb auch unseren Technik-Ausblick für den Januar.

Samsung mit QLED gegen OLED?

 Samsung könnte LG mit neuen TVs angreifen. fullscreen
Samsung könnte LG mit neuen TVs angreifen. (©TURN ON 2016)

Wenn es um Smartphone-Displays geht, ist Samsung mit seinen AMOLED-Screens nach wie vor der ungekrönte König unter den Herstellern und der Haus-und-Hof-Lieferant für zahlreiche andere Hersteller wie Huawei oder Google. Anders sieht es jedoch im TV-Bereich aus. Denn während LG hier bereits seit zwei Jahren mit hochwertigen OLED-TVs punkten kann, gelingt es dem Konkurrenten noch immer nicht, eine umfassende Massenproduktion für großformatige OLED-Displays auf die Beine zu stellen. Kein Wunder also, das Samsung fieberhaft nach einer Ersatzlösung sucht.

Diese könnte der Hersteller nun in Form der sogenannten QLED-Technologie gefunden haben. Angeblich will Samsung unter dem Label eine neue Generation von Flachbild-TVs ins Leben rufen, die ebenso wie OLED-Geräte auf selbstleuchtende Bildpunkte setzt. Statt organischer Leuchtstoffe sollen dabei allerdings sogenannte Quantum Dots zum Einsatz kommen. Die Technologie steckt noch in den Kinderschuhen und gilt als sehr kompliziert. Trotzdem könnte der Hersteller auf der CES möglicherweise die ersten QLED-TVs vorstellen.

Schwebende Lautsprecher von LG

 Der LG PJ9 kommt zur CES angeschwebt. fullscreen
Der LG PJ9 kommt zur CES angeschwebt. (©LG Electronics 2016)

LG wird natürlich ebenfalls neue TVs auf der CES 2017 zeigen. Allerdings hat der Hersteller mit seinem schwebenden Bluetooth-Lautsprecher PJ9 auch noch ein anderes Highlight im Gepäck. Der kleine Speaker bietet nämlich nicht nur kabellosen 360-Grad-Sound, sondern soll dank eines eigens erzeugten Magnetfeldes während der Musikwiedergabe auch schwerelos im Raum schweben. Damit wäre der PJ9 ein Mini-Lautsprecher, der auch was fürs Auge bietet.

Nvidia Shield: Neue Generation der Set-Top-Box

 Shield Android TV könnte im Januar ein Update bekommen. fullscreen
Shield Android TV könnte im Januar ein Update bekommen. (©YouTube/Nvidia 2015)

Wenn es um Smart-TV-Boxen geht, ist neben Amazon auch der Grafikkarten-Hersteller Nvidia eine ziemlich große Nummer. Seit 2015 bietet das Unternehmen mit Shield Android TV eine Set-Top-Box an, die an Leistung und Funktionsumfang so ziemlich die gesamte Konkurrenz in die Tasche steckt. Die stylische Mini-Box spielt nämlich nicht nur Netflix, YouTube und Co., sondern bietet auch das Streaming von waschechten PC-Spielen über den hauseigenen Dienst GeForce Now. Im Januar könnte der Hersteller einen Nachfolger seiner TV-Box vorstellen, der neben 4K auch HDR unterstützt.

Neue Infos zur Nintendo Switch

 Die Nintendo Switch soll eine neue Art von Konsole werden. fullscreen
Die Nintendo Switch soll eine neue Art von Konsole werden. (©Nintendo 2016)

Nach dem Release des Trailers im November gibt sich Nintendo weiterhin äußerst zugeknöpft, was die neue Spielekonsole Switch anbelangt. Diese soll bekanntlich ein Hybrid aus stationärer Wohnzimmer-Konsole und Handheld sein und Videospiele auch unterwegs erlebbar machen. Was genaue technische Spezifikationen, Spiele und Zubehör angeht, könnten neue Infos jedoch am 13. Januar auf uns zu kommen. Für dieses Datum hat Nintendo nämlich einen Livestream angekündigt, der die offenen Fragen zur Switch klären soll – oder zumindest einige davon.

Besser gruseln mit "Resident Evil 7: Biohazard"

Das wohl am meisten erwartete Spiel im Januar dürfte "Resident Evil 7: Biohazard" sein. Mit dem siebten Teil seiner Survival-Horror-Reihe möchte Capcom neue Wege gehen. Anders als in den Vorgängern erleben Spieler das Geschehen aus der Ego-Perspektive und sollen so noch stärker in das Geschehen involviert werden. Ob es auch wieder Zombies und Mutationen geben wird, ist zwar noch unklar, eine erste spielbare Demo für PC, PS4 und Xbox One macht jedoch bereits Lust auf mehr. Das finale Spiel gibt es dann am 24. Januar für alle drei Plattformen. PlayStation VR-Besitzer können den Titel übrigens auch mit der VR-Brille zocken.

"Gravity Rush 2": Fortsetzung im Großformat

Bereits einige Tage vor "Resident Evil" kommen PS4-Besitzer in den Genuss von "Gravity Rush 2". Der Titel ist dabei die Fortsetzung eines PS Vita-Spiels von 2012, das seinerzeit mit einem eigenwilligen Grafik- und Spielstil aufwarten konnte. Wie der Name schon verrät, spielt die Gravitation eine zentrale Rolle. Spieler können in Person der Heldin Kat nicht nur durch die Lüfte schweben, sondern auch an Wänden und Decken entlangwandern. Ob das Konzept auch auf der großen Konsole aufgeht, erfahren wir am 18. Januar.

"The Big Bang Theory": Die Nerds starten in Staffel 10

 In Staffel 10 sehen wir unter anderem Pennys Familie. fullscreen
In Staffel 10 sehen wir unter anderem Pennys Familie. (©Twitter/Entertainment Weekly 2016)

Einen ganz frühen Jahresstart legt "The Big Bang Theory" 2017 hin. Schon am 2. Januar startet Staffel 10 des Serien-Dauerbrenners in Deutschland. Eine zentrale Rolle werden diesmal die Eltern der Serienhelden Spielen. So feiert nicht nur Sheldons Mutter Mary ein Comeback, auch Leonards Vater Alfred hat einen Auftritt. Ein besonderes Highlight ist zudem Katey Sagal als Pennys Mom Susan. Zu sehen gibt es die neuen Abenteuer rund um Sheldon, Leonard und Penny wie gewohnt bei ProSieben immer montags um 20:15 Uhr.

Bestätigte Termine im Januar

  • Deutschlandstart von "The Big Bang Theory" Staffel 10: 2. Januar
  • CES 2017: 5. bis 8. Januar
  • Nintendo Switch-Event: 13. Januar
  • Release von "Gravity Rush 2" für die PS4: 18. Januar
  • Release von "Resident Evil 7: 24. Januar

Artikel-Themen

Neueste Artikel bei TURN ON Play

close
Bitte Suchbegriff eingeben