News

TURN ON Weekly: iOS 10 & iPhone 7 dominieren das Geschehen

iPhone 7 Release
iPhone 7 Release (©picture alliance / dpa 2016)

Apple dominierte das Geschehen: iOS 10 wurde veröffentlicht, das iPhone 7 ebenfalls – und ist bereits jetzt zum Teil vergriffen. Die Woche der Major-Updates spendierte auch der PS4 die neue Firmware 4.00. Neuigkeiten aus dem Games-Bereich gab es auf der Tokyo Game Show 2016. Was sonst passierte, weiß TURN ON Weekly.

1. iOS 10 ist da – und verbreitet sich rasend schnell

Das größte iOS-Update aller Zeiten wurde in dieser Woche endlich veröffentlicht. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten – Betroffene konnten das Update nicht installieren und mussten ihr iPhone wiederherstellen – hat es dann doch ganz gut geklappt. Zumindest die Verbreitung lag innerhalb von 24 Stunden mit 14,5 Prozent höher als seinerzeit bei iOS 9. Ob iOS 10 im Vergleich zu iOS 9.3.5 für Dein iPhone einen Vorteil in puncto Geschwindigkeit bringt, zeigen diverse Speed-Tests.

2. iPhone 7 ist da – und verkauft sich rasend schnell

Um die starke Performance des iPhone 7 zu beweisen, bedarf es im Grunde gar keiner Speed-Checks. Apple hat wohl einmal mehr eines der schnellsten Smartphones der Welt gebaut. Schnell ist das iPhone 7 auch an anderer Stelle, nämlich schnell weg: Wer am Release-Tag ein iPhone 7 Plus oder ein iPhone in Diamantschwarz kaufen wollte, musste in die Röhre schauen, viele Modelle waren zum Verkaufsstart restlos ausverkauft. Wer kein Glück hatte, darf sich bis dahin immer an den schönen Fotos von der Dual-Kamera des iPhone 7 Plus erfreuen, die Apple-Chef Cook am Montag teilte.

3. Galaxy Note 7 lädt rasend schnell, aber nur bis 60 Prozent

Schöne Bilder macht auch das Galaxy Note 7, wie unser Test zeigte. Das Phablet ist im Grunde ein rundum gelungenes Gerät, doch die flächendeckende Rückrufaktion aufgrund explodierender Akkus hat Samsung einen Image-Schaden beschert, der lange halten dürfte. Angeblich wird aufgrund des Debakels gar ein vorzeitiger Release des Galaxy S8 erwogen. Ein künftiges Update soll den Ladeprozess sogar auf nur 60 Prozent Kapazität beschränken. Eine Lösung ist das aber nicht, weswegen Besitzer das Note 7 lieber austauschen sollten.

4. PS4 erhält Update auf Firmware 4.00 mit HDR-Support

Ob man seine PS4 gegen eine PS4 Pro austauschen sollte, steht aber auf einem anderen Blatt. Immerhin hat die PS4 in dieser Woche ein umfangreiches Update auf Version 4.00 mit vielen neuen Features und einer überarbeiteten Benutzeroberfläche erhalten. Außerdem hat das Software-Update die PS4 fit für HDR und somit kontrastreichere Bilder gemacht – entsprechender HDR-Fernseher vorausgesetzt. Auch sonst sieht die Zukunft für Zocker rosig aus, diese 12 exklusiven PS4-Games werden besonders heiß erwartet. Fans von "Final Fantasy" dürfen sich außerdem auf eine Limited Edition der PS4 im November freuen.

5. Toyko Game Show 2016: "Death Stranding" & "Resident Evil 7"

In dieser Woche fand die Spielemesse Tokyo Game Show statt – mit neuen Details zum vielversprechenden Titel "Death Stranding" von "Metal Gear Solid"-Schöpfer Hideo Kojima. Schlechte Nachrichten aber für Zocker, die den Release von "The Last Guardian" herbeisehnen: Die Veröffentlichung wurde auf Dezember verschoben. Bleibt zu hoffen, dass "Resident Evil 7" pünktlich im Januar kommt. Auf der TGS präsentierte Capcom einen neuen Trailer und kündigte ein Update für die bisherige "Beginning Hour"-Demo an.

6. "Game of Thrones" räumt bei den Emmys 2016 ab

Bei den Emmys 2016 hat "Game of Thrones" abgeräumt. Gleich neun Awards konnte die Fantasyserie einheimsen – und womöglich auf der großen Gala diesen Sonntag zur meistprämierten Serie überhaupt avancieren. Allen Kritikern zum Trotz ist auch "Captain America: Civil War" ein Kassenmagnet geworden. Schönheitsfehler und Plot-Löcher gab es dennoch in ausreichender Anzahl, wie der endlich veröffentlichte "Honest Trailer" eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben