News

Ultimate Epic Battle Simulator: 300 Jedi vs 60.000 Schwertkämpfer

Im "Ultimate Epic Battle Simulator" können Fans gigantischer Schlachten ihre kühnsten Träume ausleben. Ein "Star Wars"-Fan fand mit dem Spiel endlich die Antwort auf die drängende Frage, wie viele Jedi-Ritter es braucht, um 60.000 Schwertkämpfer zu besiegen.

Zombies gegen römische Legionäre, US-Marines gegen Spartaner, Chuck Norris gegen Dinosaurier: Im Sandbox-Game "Ultimate Epic Battle Simluator" können beliebige Kämpfe zwischen riesigen Armeen inszeniert werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, weshalb Videos aus dem Spiel oft einen gehörigen Unterhaltungswert haben – vor allem, wenn die Spieler regelrechte Versuchsaufbauten mit dem Simulator aufstellen.

"Star Wars" trifft Mittelalter im "Ultimate Epic Battle Simulator"

In einem neuen YouTube-Clip arbeitet sich ein "Star Wars"-Fan an der Frage ab, wie groß eine Armee von Jedi-Rittern sein muss, um gegen Horden von mittelalterlichen Schwertkämpfern zu bestehen. Das gut halbstündige Video beginnt einigermaßen harmlos mit dem Beweis, dass ein Jedi mit Leichtigkeit 50 Ritter in die Schranken weisen kann. Dann schraubt der YouTuber an den Einstellungen: 100 Jedi unterliegen 60.000 Schwertkämpfern noch. Im großen finalen Kampf stehen den Rittern dann aber 300 Lichtschwertkrieger gegenüber.

Jedi mähen Ritter nieder

Wer nun glaubt, die bloße Masse der mittelalterlichen Recken werde es schon richten, irrt: Aus der Vogelperspektive erinnert die Jedi-Front an einen mit neonbunten Laserklingen ausgestatteten Rasenmäher, der sich durch tausende Soldaten hindurcharbeitet. Am Ende stehen von ehemals 300 Jedi noch rund 200, die Gegenseite ist komplett ausgeschaltet – trotz Umzingelungstaktik und der Tatsache, dass sich die "Star Wars"-Krieger nur mit Stoffroben gegen die Stahlschwerthiebe schützen konnten.

Und jetzt die Gretchenfrage: Ist jemand ernsthaft von diesem Ergebnis überrascht?

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben