News

"Uncharted 4": Singleplayer-DLC größer als "Left Behind"?

Nathan Drakes Kumpel Sully soll auch im DLC zu "Uncharted 4" eine große Rolle spielen.
Nathan Drakes Kumpel Sully soll auch im DLC zu "Uncharted 4" eine große Rolle spielen. (©Naughty Dog 2016)

Anfang Dezember könnte es auf der Messe Playstation Experience endlich handfeste Infos zum Singleplayer-DLC von "Uncharted 4" geben. Die Download-Erweiterung soll angeblich umfangreicher als damals "Left Behind" für "The Last of Us" werden.

Mit dem Story-DLC "Left Behind" für den PS4-Kracher "The Last of Us" legte Naughty Dog im Jahr 2014 die Messlatte in Sachen Download-Inhalte ziemlich hoch. Wie die Webseite Jaffameister nun von einem Insider bei Sony erfahren haben will, soll der Singleplayer-DLC für "Uncharted 4" jedoch sogar noch umfangreicher als "Left Behind" werden. Die Story-Erweiterung zu "The Last of Us" schlug damals mit einer Spielzeit von circa drei Stunden zu Buche.

Release des Singleplayer-DLC Anfang 2017 geplant

Auch zum Inhalt des "Uncharted 4"-Singleplayer-DLCs gibt es neue Infos: So soll es in der Erweiterung hauptsächlich um die Abenteuer von Nathan Drakes Bruder Samuel gehen, auch Nathans Kumpel Sully soll eine große Rolle spielen. Nathan Drakes Tochter Cassie soll hingegen nicht auftauchen.

Sony und Naughty Dog wollen den Downloadable Content angeblich auf der Messe Playstation Experience enthüllen, die am 3. und 4. Dezember im kalifornischen Anaheim stattfindet. Bei der Vorstellung soll laut Jaffameister zunächst ein Gameplay-Segment gezeigt werden, gefolgt von einer Cutscene-Montage. Am Ende soll der Name des DLCs präsentiert werden. Die Veröffentlichung des Singleplayer-DLC zu "Uncharted 4" soll als Standalone-Titel erfolgen und daher nicht das Hauptspiel benötigen. Als Release-Termin wird das erste Quartal 2017 angepeilt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben