News

Unveröffentlichtes "Star Wars"-Game: Geheim-Video aufgetaucht

Die großen Walker rücken auf das Dorf vor.
Die großen Walker rücken auf das Dorf vor. (©EA 2016)

Im Internet ist jetzt ein geheimes Video aufgetaucht, dass vermutlich Szenen aus einem "Star Wars"-Game zeigt, dass nie veröffentlicht und vermutlich auch nie fertiggestellt wurde. Bei dem Spiel handelt es sich um einen Strategie-Titel.

Per Twitter hatte Nerd Leaks auf das durchgesickerte Video aufmerksam gemacht, das angeblich von Elise Baldwin stammt, einer früheren Mitarbeiterin von Electronic Arts. Baldwin war als Audio Director für einige Titel aus der Sims-Reihe verantwortlich – und nach eigener Auskunft angeblich auch für das "Star Wars"-Game, schreibt IGN. Insgesamt ist die Sache ziemlich mysteriös, denn Spielehersteller Electronic Arts (EA) hat einiges daran gesetzt, den geheimen Film wieder aus dem Netz verschwinden zu lassen: Kopien bei Vimeo und YouTube wurden offensichtlich auf Betreiben von EA gelöscht – nur die Kopie bei Dailymotion gab es beim Verfassen dieses Artikels noch.

"Star Wars"-Game: Schauplatz ist Tatooine

Auf den Bildern aus dem Video kann man eindeutig eine Siedlung auf dem Planeten Tatooine erkennen. Die Wüstenarchitektur mit den kuppelförmigen Gebäuden ist absolut typisch. Dazu gibt es die klassischen Raumschiffe wie X-Wing und den Millennium-Falken. Hinzu kommen Sturmtruppen und Rebellen sowie diverse AT-AT-Walker, Tie Fighter und sogar Luke Skywalker als Helden-Einheit. Der Clip zeigt die Szenerie von schräg oben aus der so genannten "isometrischen Perspektive". Diese ist ganz typisch für Strategietitel, sodass die Vermutung naheliegt, dass es sich um ein Echtzeit-Strategiespiel handelt.

Star Wars Strategiespiel fullscreen
Star Wars Strategiespiel fullscreen
Star Wars Strategiespiel fullscreen
Star Wars Strategiespiel fullscreen
Star Wars Strategiespiel fullscreen
Star Wars Strategiespiel fullscreen
Star Wars Strategiespiel fullscreen

In der Beschreibung des Originalvideos war zu lesen, dass sich der Titel über ein Jahr lang in der Entwicklung befand und für drei verschiedene Plattformen geplant war – vermutlich PS4, PC und Xbox One. Das Game sollte sowohl einen Simulationsmodus bieten, aber auch eine taktische Karte haben. Vergleichbar wohl mit der bekannten "Total War"-Reihe. Seit einigen Jahren sinkt aber das Interesse der Gamer an Strategiespielen immer mehr, sodass auch dieser "Star Wars"-Titel der sich abzeichnenden schwachen Nachfrage zum Opfer gefallen sein dürfte.

Jade Raymond arbeitet an einem "Star Wars"-Game

Electronic Arts arbeitet gerade an einigen "Star Wars"-Spielen, darunter ein Nachfolgetitel für "Battlefront". EA konnte zudem die bekannte Spieldesignerin Jade Raymond ("Assassin's Creed") für sich gewinnen, die im Motive Studio ebenfalls ein "Star Wars"-Spiel entwickelt, das aber erst in einigen Jahren veröffentlicht werden soll.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben