menu

"Valorant": Neuer Taktik-Shooter startet im April in eine erste Beta

valorant-closed-beta
Mach Dich bereit für die "Valorant"-Beta!

Der neue Ego-Shooter "Valorant" von den "League of Legends"-Machern Riot Games startet am 7. April in die geschlossene Beta. Wer daran teilnehmen möchte, muss zunächst ein paar Kleinigkeiten erledigen und außerdem auf ein wenig Glück hoffen.

"Valorant" erinnert mit seinen Helden und seinem Comic-Look sehr an "Overwatch", soll sich tatsächlich aber eher so wie "Counter Strike" spielen. Wenn Dich das neugierig macht, Du aber nicht mehr bis zum geplanten Release im Sommer warten kannst, kannst Du einen Platz in der geschlossenen Beta zu ergattern. Dafür sind nur ein Riot- sowie ein Twitch-Konto nötig – und ein wenig Glück.

Wer Streams guckt, kann Zugang zur Beta erhalten

Wenn Du "League of Legends" zockst, hast Du bereits einen Riot-Account und kannst diesen auch verwenden, um an der "Valorant"-Beta teilzunehmen. Solltest Du noch keinen Account besitzen, kannst Du hier einen erstellen. Weiterhin musst Du einen Twitch-Account besitzen. Anschließend musst Du Dein Riot-Konto mit Deinem Twitch-Konto verknüpfen. Dazu klickst Du auf das Profil Deines Twitch-Accounts, öffnest "Einstellungen", klickst auf den Reiter "Verbindungen" und wählst dann aus der Liste "Riot Games" aus.

Zum Start der geschlossenen Beta kannst Du dann bestimmte "Valorant"-Streams auf Twitch verfolgen und dadurch Zugang zur geschlossenen Beta erhalten. Ob die Anzahl der geschauten Streams oder die Dauer irgendwie für die Auswahl der Beta-Tester berücksichtigt werden, ist nicht bekannt. Wahrscheinlich werden einfach einige der Zuschauer per Zufall ausgewählt.

Weitere Infos zur Beta von "Valorant" findest Du auf der offiziellen Website zum Spiel.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Multiplayer-Shooter

close
Bitte Suchbegriff eingeben