News

Video: Nintendo präsentiert Switch und "Super Mario Run"

Neue Infos über die Nintendo Switch will der Hersteller zwar erst im Januar verraten – bei einem ersten Blick auf das neue Handy-Spiel "Super Mario Run" im US-Fernsehen wurde gestern aber auch erstmals "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" auf der Nintendo Switch demonstriert.

Für die Präsentation von "Super Mario Run" und der Nintendo Switch hatten sich Nintendos Amerika-Chef Reggie Fils-Aime und Spiele-Schöpfer Shigeru Miyamoto offenbar die richtige Show im TV ausgesucht: Late-Night-Moderator Jimmy Fallon war sichtlich aufgeregt, als er selber seine Finger an die Nintendo Switch legen durfte. Dabei konnten wir das erste Mal sehen, wie "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" auf der neuen Konsole lief. Mitwirkende an der Produktion des ersten Trailers zur Konsole hatten verraten, dass die Bilder damals lediglich montiert wurden – zuletzt war unklar, wie weit die Entwicklung am neuesten Zelda-Game überhaupt fortgeschritten sei.

TV-Auftritt gibt neue Infos zur Nintendo Switch

Aufmerksame Zuschauer konnten anhand der gezeigten Bilder nun einige technische Details zur Nintendo Switch erhaschen: So sind an den abnehmbaren Joy-Con-Controllern je zwei Schultertasten deutlich zu erkennen. Auch ein USB-C-Slot lässt sich in dem neuen Video ausmachen, an den Seiten der Konsole befinden sich zudem recht große Öffnungen zur Lüftung. Während der Demonstration von "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" nimmt Fils-Aime das Gerät aus dem Ständer und zeigt, wie das Game direkt im Handheld-Modus weitergespielt werden kann.

GameCube-Spiele: Nintendo Switch erhält Virtual Console-Feature

Außerdem wurde nun bekannt, dass die Nintendo Switch – genau wie schon die Konsolen Wii, Wii U und 3DS – einen Virtual Console Service bieten wird, der es ermöglicht, Nintendo GameCube-Spiele auf der Switch zu zocken. Sowohl "Super Mario Sunshine", "Luigi's Mansion" als auch "Super Smash Bros. Melee" sollen laut Eurogamer bereits laufen und sich in der Testphase befinden. Auch "Animal Crossing" soll für einen entsprechenden Release vorgesehen sein. Zuständig für die Entwicklung des Virtual Console-Features sei das Team von Nintendo European Research and Developement (NERD), welches bereits das NES Mini verwirklichte.

"Super Mario Run" erscheint am 15. Dezember für iOS, wobei die Testphase in Apple Stores weltweit bereits am heutigen Donnerstag startet. Die Nintendo Switch soll im März 2017 auf den Markt kommen, ein Release-Datum für "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" ist noch nicht bekannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben