News

Video zeigt "Biomutant"-Gameplay von der Gamescom 2017

Von dem auf der Gamescom 2017 überraschend angekündigten Open-World-Game "Biomutant" war bisher nicht viel zu sehen. Nun wurde im Video endlich auch Gameplay zur postapokalyptischen Pelztier-Action im Kung-Fu-Ambiente gezeigt.

Der Gründer des Entwicklerstudios Experiment 101, Stefan Ljungqvist, arbeitete bereits an "Mad Max" und der "Just Cause"-Reihe mit. Sein neues Projekt "Biomutant" war eine der ersten Überraschungen der Gamescom 2017: Kurze Zeit vor der weltgrößten Spielemesse in Köln wurden einige Details per Leak bekannt. Nun gibt es endlich auch Gameplay zu dem mythischen Rollenspiel mit Kung-Fu-Action und einzigartigen Comic-Style.

"Biomutant": Open-World-RPG mit Crafting und schnellen Kämpfen

Das 11-Minuten-Video zeigt Gameplay-Sequenzen, die von der Charaktererstellung, über das Ying-Yang-Karma-System, bis hin zum Kampfsystem und Waffen-Crafting viele wichtigen Aspekte von "Biomutant" abdecken. Weitere einzigartige Merkmale des Spiels sollen den Entwicklern zufolge die Mutationen, also Spezialfähigkeiten, des Hauptcharakters sein, sowie ein mechanischer Companion in Form einer Roboter-Heuschrecke, der bei der Orientierung in der 16 Quadratkilometer großen Open-World helfen soll. Auch zahlreiche Fahrzeuge wurden kurz gezeigt, darunter sogar eine schwer bewaffnete Mech-Rüstung.

Release für 2018 vorgesehen

Die Story führt die pelzige Hauptfigur auf eine Reise, auf der es um die Rettung eines Lebensbaumes geht. Verschiedene Fraktionen können dabei, je nach Wunsch, vereint oder zerschlagen werden.  "Biomutant" soll 2018 für PS4, Xbox One und PC erscheinen. Das auf der Gamescom 2017 gezeigte Material sah zwar schon ordentlich aus, ließ aber aufgrund des Umfangs eher vermuten, dass der Release eher für die zweite Jahreshälfte anstehen wird.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'BioMutant'

close
Bitte Suchbegriff eingeben