News

VR-Brettspiel: "Die Siedler von Catan" kommt für Oculus & Gear VR

"Die Siedler von Catan" kommt in die virtuelle Realität: Eine Umsetzung des weltbekannten Erfolgs-Brettspiels soll zu Weihnachten für Oculus Rift und Samsung Gear VR auf den Markt kommen.

Vor 25 Jahren hatte der deutsche Spieleentwickler Klaus Teuber eine zündende Idee: Auf einer aus sechseckigen Plättchen bestehenden Brettspiel-Insel sollten die Spieler siedeln, bauen, handeln und um die Vorherrschaft streiten. Das kam gut an: "Die Siedler von Catan" heimste zahlreiche Preise ein, verkaufte sich weltweit über 22 Millionen mal und bekam viele Erweiterungen und Spin-offs – als Kartenspiel, Würfelspiel, Computerspiel und sogar als Roman. Nun steht sogar der Sprung in die virtuelle Realität an, wie Gamespot berichtet.

"Die Siedler von Catan": Siedeln in Virtual Reality

Zusammen mit Klaus Teuber und seinem Sohn Benjamin hat das Studio Experiment 7 eine VR-Version des Brettspiels entwickelt und nun mit einem Trailer angekündigt. Vom Gameplay ist leider noch nichts zu sehen, stattdessen kommen darin vor allem die Teubers zu Wort. Experiment 7 verspricht aber, eine "frische, voll immersive" Umsetzung, die es Spielern rund um den Globus erlauben soll, zusammen am virtuellen Spieltisch Platz zu nehmen. Dabei soll das klassische Spielerlebnis durch "wunderschöne In-Game-Umgebungen" grafisch angereichert werden, die "die Insel zum Leben erwecken."

Cross-Play-Support für Oculus Rift und Samsung Gear VR

Seinen Release feiert "Die Siedler von Catan VR" zu Weihnachten 2017 für Oculus Rift und Samsung Gear VR. Weitere VR-Plattformen sollen anschließend nach und nach entsprechende Versionen bekommen. Um eine möglichst große Spielgemeinde anzuziehen, wird, das Game Cross-Play unterstützen– und holt somit alle unterstützten Geräte im wahrsten Sinne des Wortes an einen Tisch.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben