menu

Warten auf "Borderlands 3"? Tröste Dich mit 14 Minuten purem Gameplay

Wer dem Release von "Borderlands 3" im September ungeduldig entgegenfiebert, kann sein Verlangen zumindest mit einem neuen 14-minütigen Video befriedigen. Darin wird der Beginn des Spiels gezeigt – mit Hilfe von Claptrap scheint demnach selbst das Lernen der Basics echt Bock zu machen.

"Borderlands 3" zählt wahrscheinlich nicht zu den kompliziertesten Spielen, verzichtet aber trotzdem nicht auf ein kurzes Tutorial. Dank des ikonischen Roboters Claptrap, der schon aus den vorherigen Teilen der Serie bekannt ist, ist diese Einführung auch recht amüsant. Neben vielen Witzen zeigt das Video auch eine ganze Menge brachialer Action.

"Borderlands 3" wie es leibt und lebt

Als Vault Hunter Moze ist es Deine erste Mission, den Boss der Gang "Children of the Vault" umzunieten. Claptraps Versuch, die Banditen zur Aufgabe zu überreden, geht aber nach hinten los und der kleine Roboter wird gefangen genommen. Dadurch mutiert die geplante Schleich-Mission schnell zu einer tosenden, total abgedrehten Schießerei – ganz im "Borderlands"-Stil.

Furiouses Finale mit Kampf-Mech in Action

Im Fokus des Tutorials steht das Erlernen verschiedener Fähigkeiten von Moze. Dazu gehören natürlich Laufen, Springen. Sliden und so weiter. Außerdem werden bereits einige Waffen inklusive ihrer Sekundär-Feuermodi vorgestellt. Später gibt es sogar noch den ersten kleinen Boss-Fight des Spiels zu sehen, nach dem Moze Stufe 2 erreicht und Spezialfertigkeiten freischaltet.

Gegen Ende des Videos wird auch etwas Mech-Action gezeigt, bei der die Heldin in ihrem Kampfroboter Gegnerhorden mit einem Granatwerfer und einer Minigun zerlegt – bombastisches Finale.

Release
"Borderlands 3" erscheint am 13. September für PS4, Xbox One und PC.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Borderlands 3

close
Bitte Suchbegriff eingeben