menu

Warum ist die PS5 so groß? Damit sie kühl und leise bleibt

ps5-playstation-5-scale
Okay, GANZ so groß die PlayStation 5 dann doch nicht. Bild: © PlayStation/CC: Karen Arnold 2020

Die PlayStation 5 ist ja nicht gerade zierlich. Nun hat Hersteller Sony auch verraten, warum seine neue Konsole eigentlich so groß ist: Der integrierte XXL-Lüfter ist Schuld.

Sonys Design-Ingenieur, der für die Belüftung der PlayStation 5 verantwortlich ist, heißt Yasuhiro Ootori. Und der hat nun der japanischen Seite Nikkei Xtech ein Interview gegeben, in dem er erklärt, warum die PlayStation 5 so wuchtig ausgefallen ist. Der Artikel ist natürlich auf japanisch, aber zum Glück haben ein paar Kollegen wie etwa IGN die Aussagen übersetzt.

Mit einem großen Lüfter kommt ein großes Laufwerk

Der PS5-Lüfter misst 45 Millimeter im Durchmesser – ein ganz schöner Brocken. Aber: Er garantiert eben, dass die PlayStation 5 auch im Dauerbetrieb leise und kühl bleibt. Weil der XXL-Ventilator entsprechend viel Platz braucht, fallen die Abmessungen der PlayStation 5 so groß aus. Zur Erinnerung: Sonys neue Konsole misst 390 x 104 x 260 Millimeter, zumindest in der Standard-Version. Die Digital-Edition ohne Laufwerk ist ein wenig kleiner.

Immer schön ruhig bleiben

Ootori fügt an, dass man auch einfach zwei kleinere Lüfter hätte einbauen können, einen für jede Seite der PlayStation 5. Damit hätte man zwar Platz gespart, es sei allerdings auch schwieriger, zwei Lüfter gleichzeitig zu kontrollieren. Und teurer in der Produktion wäre die Konsole auch geworden. Also hat die PS5 nun einen einzigen großen Ventilator, der die gesamte Konsole kühlt. Die Entscheidung hat sich offenbar ausgezahlt: Laut aktuellen Berichten ist die PS5 wirklich flüsterleise. Und heiß wird sie auch nicht.

Die PlayStation 5 erscheint am 19. November.

PlayStation 5 Jetzt kaufen bei

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema PlayStation 5

close
Bitte Suchbegriff eingeben