Was denn nun? Insider sagen "Diablo 3" für Nintendo Switch kommt doch!

Das Gerücht um "Diablo 3" für die Nintendo Switch ist nicht totzukriegen.
Das Gerücht um "Diablo 3" für die Nintendo Switch ist nicht totzukriegen. (©Blizzard 2016)
David Albus Überbrückt Ladepausen in PC-Games an der Nintendo Switch – und umgekehrt.

Vor wenigen Tagen machte Blizzard mit einem vermeintlichen Teaser eines "Diablo 3"- Ports für die Nintendo Switch erst Furore und spielte dann das Unschuldslamm. Jetzt sprechen Branchen-Insider davon, dass das Action-RPG sehr wohl für die Hybrid-Konsole entwickelt wird.

"Wir versichern euch, so clever sind wir nicht. Es sollte ein witziger Community-Beitrag sein. Wir haben nichts anzukündigen." So lautete das Dementi von Blizzard, nachdem ein Tweet des Entwicklers "Diablo"-Fans und Switch-Besitzern kürzlich den Mund wässrig gemacht hatte. In einem Video war ein diabolisches Teufelskopf-Nachtlicht zu sehen, das an- und ausgeschaltet – also "geswitcht" – wird. Was sollte das denn sein, wenn nicht ein Teaser für einen "Diablo 3"-Port? Doch während der Entwickler ahnungslos tut, melden sich nun Insider-Quellen und behaupten das Gegenteil.

Kommt "Diablo 3" mit Expansionen auf die Switch?

Eine Switch-Version des 2012 erstmals veröffentlichten Spiels soll sich angeblich tatsächlich in der Entwicklung befinden, berichtet Eurogamer und beruft sich dazu auf produktionsnahe Kreise. Ob auch die Erweiterungen "Reaper of Souls" und "Rise of the Necromancer" Teil des Ports sind, konnten sie noch nicht bestätigen. Falls an dem Gerücht diesmal wirklich etwas dran ist, wäre es aber einleuchtend, wenn "Diablo 3" als Komplettpaket auf die populäre Nintendo-Konsole finden würde.

Branchen-Insider widersprechen Blizzard-Dementi

Wie Eurogamer weiter berichtet, waren selbst die befragten Insider überrascht von dem Teaser-Tweet: Die offizielle Enthüllung des Projekts sei nämlich aufgrund seines frühen Stadiums eigentlich noch längst nicht geplant. Gut möglich also, dass Blizzard nur schon einmal ein bisschen Vorab-Hype generieren wollte – was ja auch hervorragend geklappt hat.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben