News

Wird "Diablo 4" auf der BlizzCon 2016 vorgestellt?

"Diablo 4" könnte sehr viel schneller kommen als "Diablo 3" seiner Zeit.
"Diablo 4" könnte sehr viel schneller kommen als "Diablo 3" seiner Zeit. (©Blizzard 2016)

Fans sind in Aufruhr: Wird etwa tatsächlich in wenigen Tagen "Diablo 4" vorgestellt? Die Gerüchte um einen ersten Blick auf das beliebte Hack-and-Slay-Spiel während der BlizzCon 2016 verdichten sich immer mehr...

Zwölf Jahre mussten "Diablo"-Fans auf Teil drei warten, "Diablo 4" könnte allerdings wesentlich schneller erscheinen. Möglicherweise sogar schon am 4. November, wenn der Startschuss für die BlizzCon 2016 in Anaheim, Kalifornien fällt.

Die Gerüchteküche um "Diablo 4" brodelt gewaltig

Befeuert werden die Gerüchte durch ein limitiertes Goody Bag, das für 35 US-Dollar erworben werden kann. Darin enthalten sind unterschiedliche Würfel im "Diablo"-Look, einer von ihnen sieht wie eine kleine Pyramide aus, verfügt jedoch nur über eine begrenzte Anzahl an Ziffern. Zu sehen ist lediglich eine Vier sowie zweimal die Eins. Klingt ziemlich verdächtig nach dem Eröffnungstermin der BlizzCon 2016 oder nicht? Schließlich beginnt sie am 4.11. – oder 11/4, sofern man die amerikanische Schreibweise verwendet.

Fans rätseln: Alles nur purer Zufall?

Doch die Gaming-Fans sehen noch einen weiteren Hinweis auf eine Vorstellung von "Diablo 4": Die englische Abkürzung für einen Würfel mit vier Seiten (engl. four-sided dice) lautet "D4", was wiederum eine Abkürzung für das neue Blizzard-Game wäre. Immerhin spricht man in Zockerkreisen auch von "D3" und nicht von "Diablo 3".

Noch mehr Theorien? In diesem Jahr fallen gleich drei Jubiläen zusammen: 2016 feiert die BlizzCon ihren 10. Geburtstag, zudem wurde der erste "Diablo"-Teil vor 20 Jahren veröffentlicht und Blizzard vor 25 Jahren gegründet. Für Eurogamer ein Hinweis darauf, dass der Spielehersteller auf seiner hauseigenen Messe die Bombe zwecks "Diablo 4" platzen lassen könnte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben