News

"World of Warcraft": Gold jetzt in "Overwatch" ausgeben

Gold kann in "World of Warcraft" nun in Battle.net-Guthaben getauscht werden.
Gold kann in "World of Warcraft" nun in Battle.net-Guthaben getauscht werden. (©Blizzard Entertainment 2017)

Ein neues Feature in "World of Warcraft" erlaubt Spielern nun Gold auch in anderen Blizzard-Games wie "Overwatch" oder "Hearthstone" auszugeben. Mit dem Spielgeld aus dem Rollenspiel können jetzt also auch Inhalte für andere Games erworben werden.

"Overwatch"-Zocker, die auch einen Spieler-Account in "World of Warcraft" haben, können ihr dort angehäuftes Gold nun bald für Loot-Boxen im Shooter-Hit ausgeben. Das erklärte Entwickler Blizzard in einem Blogeintrag. Dazu werden die "World of Warcraft"-Marken benötigt, mit denen es bereits seit 2015 möglich ist, sein Abo für das Game zu verlängern. Diese Marken können demnächst auch in Guthaben für den Battle.net-Shop umgewandelt werden, mit dem sich für fast alle Blizzard-Games Zusatzinhalte kaufen lassen.

Allerdings ist der Ingame-Preis der "WoW"-Marke nicht ganz ohne, seit Ende letzten Jahres ist dieser im Auktionshaus nicht mehr unter die 100.000-Gold-Grenze gefallen – den aktuellen Stand kann man etwa auf der Seite WoWCheck ablesen. Wer allerdings noch ungenutzte Reichtümer in seinem "World of Warcraft"-Account liegen hat und seine Spielzeit stattdessen etwa in "Overwatch" verbringt, wird sich über das neue Feature freuen.

Funktion in der "Spielregion EU" noch nicht ausgerollt

Um vorhandene Marken in "World of Warcraft" für andere Blizzard-Spiele auszugeben, werden diese einfach gegen Battle.net-Guthaben eingelöst. Das funktioniert ganz einfach über das Inventar, dort kann man damit nun entweder das Spiel-Abo verlängern oder das Guthaben steigern. In den USA scheint die neue Funktion schon ausgerollt worden zu sein, laut Battle.net soll der Tausch "bald" auch in der Spielregion EU möglich werden.

Neueste Artikel zum Thema 'World of Warcraft'

close
Bitte Suchbegriff eingeben