menu

"World War Z": Neue Mission, Horde-Mode & Co. – Update-Plan ist da

Noch mehr Zombies? "World War Z" erhält weitere Modi.
Noch mehr Zombies? "World War Z" erhält weitere Modi.

"World War Z" ist die Videospielumsetzung einer Romanverfilmung – nicht unbedingt die beste Voraussetzung für ein erfolgreiches Game. Tatsächlich erfreut sich der neue Zombie-Shooter von Saber Interactive aber großer Beliebtheit. Das sichert weitere Inhalte –welche das sind, haben die Entwickler nun bekannt gegeben.

Ende des Monats wird "World War Z" eine weitere Mission hinzugefügt, welche die Spieler ins japanische Tokio schickt. Das schreiben die Entwickler im offiziellen Forum zum Spiel. Gleichzeitig sucht die Zocker ein neuer Zombie heim, der Viren spuckt und ein zweites Mal auferstehen kann, sollte er nicht "fachgerecht" entsorgt werden. Im Juni erscheinen dann neue kosmetische Items und ein weiterer Schwierigkeitsgrad. Der Juli soll wöchentliche Herausforderungen und zusätzliche "Goodies" bringen.

"World War Z": Weitere Spielmodi geplant

Ohne Release-Datum wurden noch mehr Features angekündigt, darunter ein Horde-Mode, private Lobbys, die Möglichkeit während PvPvZ-Spielen die Klasse zu wechseln sowie stufenlose Einstellung von Field-of-view (FOV) und Detail-Level auf dem PC. Die genannten Erweiterungen sollen Spielern von "World War Z" kostenlos zur Verfügung stehen. Vor allem die Möglichkeit, private Runden zu erstellen, wird von vielen Fans sehnlichst erwartet.

"WWZ" gewinnt viele neue Fans

Die Erwartungen vor dem Release von "World War Z" waren eher durchwachsen. Ganz offensichtlich hat Saber Interactive aber eine Nische besetzt, in der sich vor allem "Left 4 Dead"-Fans tummeln. Laut PC Gamer haben das Spiel auf PC und Konsolen bereits wenige Tage nach Release über eine Million Spieler gekauft, viele davon im Epic Games Store. Dort ist die PC-Version exklusiv erhältlich.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Multiplayer-Shooter

close
Bitte Suchbegriff eingeben