menu

Xbox-Chef: Cloud-Gaming wird sich erst in ein paar Jahren durchsetzen

Phil Spencer von Microsoft glaubt nocht nicht an das Ende der Spielekonsole.

Die Games der Zukunft laufen in Rechenzentren und werden nur noch auf den Bildschirm gestreamt – in diesem Punkt ist sich die Spieleindustrie schon relativ einig. Laut Phil Spencer, Chef von Microsofts Xbox-Abteilung, dauert es aber noch eine Weile, bis die Technik massentauglich ist. Eine Xbox extra für Streaming wird es deshalb auch nicht geben.

Wer die Konsole unterm TV nicht missen möchte, darf beruhigt sein: Streaming-Dienste wie Google Stadia oder Microsoft xCloud werden den Markt wohl nicht über Nacht umkrempeln. Das zumindest ist die Meinung von Xbox-Chef Phil Spencer, der in einem Interview mit Gamespot über Cloud-Gaming gesprochen hat.

Spiele-Streaming ist noch lange nicht im Mainstream angekommen

Spencer zufolge ist es zwar "unausweichlich", dass die Cloud ein Teil der Gaming-Landschaft wird. Aber: "Ich glaube, dass wir Jahre davon entfernt sind, dass Streaming im Mainstream ankommt. Und ich meine viele, viele Jahre". Netflix habe schließlich auch 20 Jahre gebraucht, um zum Cloud-Video-Giganten zu werden. "Ich glaube, Game-Streaming wird schneller als 20 Jahre sein, aber es wird nicht in zwei Jahren passieren", so Spencer weiter. Technische Hürden wie Latenz und Serverausbau müssten dafür erst einmal überwunden werden. Die Spieleentwickler müssten sich auch erst auf die Möglichkeiten der Technik einstellen.

Keine Streaming-Xbox von Microsoft geplant

Microsoft baut mit xCloud derzeit einen eigenen Dienst auf, der eine Xbox One in der Cloud zur Verfügung stellt. Allerdings geht es dabei laut Spencer mehr darum, eine zusätzliche Option bereitzustellen (vor allem für das Spielen unterwegs) und nicht darum, Hardware wie Gaming-PCs oder Konsolen durch Streaming zu ersetzen.

Spencer schoss daher auch ein Gerücht um eine allein auf Cloud-Gaming ausgelegte Xbox ab, die bei Microsoft in Entwicklung sein soll: "Wir arbeiten derzeit nicht daran. Wir schauen eher auf das Telefon in Deiner Tasche als den Ort, zu dem wir streamen wollen. Und die Konsole, die wir haben, erlaubt Dir, Spiele lokal zu spielen."

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Cloud-Gaming

close
Bitte Suchbegriff eingeben