News

Xbox-Controller "The Duke": Neues Foto des klobigen Remakes

"The Duke" kommt bald zurück in die Ladenregale.
"The Duke" kommt bald zurück in die Ladenregale. (©YouTube/ Hyperkin Gamesinc 2017)

Hardware-Hersteller Hyperkin bringt bald den originalen Controller für die Xbox zurück in den Handel. Das klobige Teil mit dem Kosenamen "The Duke" wurde nun in einem Foto-Tweet von Microsoft offiziell abgesegnet.

Bei der E3 2017 stellte Hyperkin die Neuauflage eines von vielen gehassten und von manchen Nostalgikern innig geliebten Gaming-Accessoires vor: Das große, schwere und generell ziemlich plumpe Gamepad der ersten Xbox aus dem Jahr 2001 kommt mutmaßlich zum Jahresende 2017 als Controller für die Xbox One zurück in den Handel.

Xbox-Designer freut sich über neuen "The Duke"

Bislang gab es von dem Remake allerdings nur Render-Bilder und ein kurzes computeranimiertes Vorstellungsvideo zu sehen. Nun zeigt ein Foto erstmals, wie der neue "Duke" in etwa aussehen wird. In einem Tweet hat kein Geringerer als Seamus Blackley, Co-Designer der Original-Xbox, sein Vorab-Exemplar des Steuergeräts gezeigt und scheint sehr angetan zu sein. Aus seinem Tweet geht auch hervor, dass der von Drittanbieter Hyperkin produzierte Controller den offiziellen Segen von Microsoft hat.

Streitbarer Klassiker mit frischen Designideen

Auch wenn sich am grundsätzlichen Design des "The Duke"-Gamepads nicht allzu viel geändert hat, bekommt die Neuauflage doch ein paar zeitgemäße Updates, wie Gamerant berichtet. So gibt es neue zusätzliche Schultertasten, die für viele aktuelle Spiele unbedingt notwendig sind, außerdem ist der Controller natürlich mit Windows 10 kompatibel. Das große Xbox-Logo in der Mitte wurde zudem durch einen kleinen Bildschirm ersetzt. Ob der nur das Logo oder auch andere Dinge anzeigen kann, wird sich zeigen.

Release
Wann der "New Duke" genau in den Handel kommt, ist noch nicht bekannt. Laut Hyperkin sollen aber bald Vorbestellungen möglich sein.

Neueste Artikel zum Thema 'Microsoft Xbox One X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben