News

Xbox Game Pass: Microsoft bringt Spiele-Flatrate für Xbox One

Mit dem Xbox Game Pass startet Microsoft eine Spiele-Flatrate.
Mit dem Xbox Game Pass startet Microsoft eine Spiele-Flatrate. (©TURN ON 2016)

Microsoft führt eine Spiele-Flatrate für Xbox One ein. Mit Xbox Game Pass bekommen Konsolen-Besitzer gegen eine monatliche Gebühr Zugriff auf über 100 Spiele und können diese unbegrenzt herunterladen und zocken.

Microsoft begibt sich auf die Spuren von Netflix. Mit seinem neuen Dienst Xbox Game Pass will der Hersteller noch in diesem Frühling eine Flatrate für die Xbox One starten. Statt Filme und Serien bekommen Konsolenbesitzer allerdings gegen eine monatliche Gebühr Zugriff auf über 100 Xbox One- und abwärtskompatible Xbox 360-Spiele, wie das Unternehmen am Dienstag im Blog von Xbox Live-Ikone Major Nelson mitteilte.

Über 100 Spiele für unter 10 Euro

Für gerade einmal 9,99 Euro im Monat haben Xbox One-Besitzer die Möglichkeit, aus einer riesigen Auswahl an Spielen zu wählen, diese nach Belieben auf ihre Konsole herunterladen und zu spielen. Ein ähnliches Modell bietet bereite EA mit seinem Dienst EA Access für die Xbox One beziehungsweise Origin Access für den PC an. Nur fällt dort das Spiele-Angebot für 3,99 Euro im Monat deutlich kleiner aus.

Der Xbox Game Pass soll natürlich Spiele beinhalten, die von Microsoft selbst angeboten werden – aber auch viele Titel von Drittanbietern wie 2K, Bandai, Namco, Sega, Capcom, 505 Games, THQ Nordic, Codemasters, Deep Silver, SNK, Focus Home Interactive und Warner Bros. umfassen. Als erste Highlights nennt der Publisher Titel wie "Halo 5: Guardians", "Payday 2" oder "NBA 2K16". Die jeweils aktuellsten Spiele der jeweiligen Anbieter sollen jedoch nicht Teil des Angebots sein.

Monatlich wechselndes Angebot

Jeden Monat sollen neue Spiele zum Angebot von Xbox Game Pass hinzukommen, während andere herausfallen. Hinzu kommt, dass Mitglieder die Möglichkeit erhalten, die enthaltenen Spiele zu einem günstigen Preis dauerhaft zu erwerben. Starten soll der Dienst laut Microsoft gegen Ende des Frühjahrs. Teilnehmer am Xbox-Insider-Programm können sich die Funktion bereits ab Dienstag anschauen.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Microsoft Xbox One'

close
Bitte Suchbegriff eingeben