News

Xbox One: Microsoft sorgt für mehr Indie Games im Xbox Store

Die Spielentwicklung auf der Xbox One wird viel einfacher.
Die Spielentwicklung auf der Xbox One wird viel einfacher. (©TURN ON 2016)

Hersteller Microsoft vereinfacht die Spielentwicklung auf der Xbox One. Demnächst können Entwickler ihre Games leichter und schneller auf die Konsole bringen. Durch das Xbox Live Creators Program  soll es so bald mehr Indie Games im Xbox Store geben. Microsoft stellte das neue Programm auf der GDC 2017 vor.

Mit dem neuen Programm soll es Spielentwicklern möglich sein, Games zu erschaffen und auf der Xbox-Plattform zu verkaufen, ohne den bisher üblichen komplizierten Prozess zu durchlaufen. Mit dem Xbox Live Creators Programm können sowohl Teams wie auch Einzelentwickler über eine normale Xbox One ihre Indie Games auf den Markt bringen, schreibt Microsoft in einer Pressemitteilung. Der Xbox-Hersteller hat das neue Programm auf der Game Developers Conference (GDC) vorgestellt, die noch bis zum 3. März in San Francisco stattfindet.

Spiele nicht nur auf Xbox One, sondern auch auf Windows 10

Man muss nur ein sogenanntes Devkit herunterladen, mit dem es möglich ist, Spiele auf den Xbox Marketplace zu bringen. Vorher war der Weg dorthin viel komplizierter, um neue Titel eigenständig zu veröffentlichen. Damit das alles klappt, muss das Spiel als ein "Universelles Windows Programm" (UWP) vorliegen, sodass es auf jedem Gerät läuft, das mit Windows 10 arbeitet. Und sollte ein Titel "schädlichen oder unangemessenen Inhalt" haben, behält Microsoft sich das Recht vor, Spiele wieder aus dem Store zu entfernen. Entwickler müssen sich aber auch nicht dazu verpflichten, Stillschweigen über bestimmte Inhalte zu wahren oder erst Konzepte vorlegen.

Das Programm ist allerdings nicht ganz kostenlos: Es fallen einmalige Gebühren zwischen 20 und 100 US-Dollar an, und im Moment ist nicht ganz klar, ob bestimmte Entwickler vielleicht doch mehr zahlen müssen als andere. Spiele, die mit dem neuen Xbox Live Creators Program entstehen, werden in einer separaten Abteilung des Xbox Store zu finden sein. Das könnte ein kleiner Nachteil sein.

Für Gamer bedeutet das neue Programm unterm Strich, dass es bald mehr Indie Games im Xbox Store geben dürfte. Sicher nicht sofort, aber nach einiger Zeit werden die Entwickler die Vorzüge der unkomplizierten Abwicklung und eigenständigen Veröffentlichung der Games mit Sicherheit nutzen.

 

Neueste Artikel zum Thema 'Microsoft Xbox One'

close
Bitte Suchbegriff eingeben