News

Xbox One: Neues System-Update beschleunigt Downloads

Das Update soll neben schnelleren Downloads auch die Controller-Performance verbessern.
Das Update soll neben schnelleren Downloads auch die Controller-Performance verbessern. (©TURN ON 2016)

Besitzer der Xbox One dürfen sich über ein lohnenswertes Update freuen: Die Aktualisierung soll angeblich für bis zu 80 Prozent schnellere Downloads sorgen. Dabei hängt es jedoch von der Internetverbindung des Nutzers ab, wie hoch der Leistungsgewinn am Ende wirklich ist.

Mit dem neuesten Systemupdate verspricht Microsoft schnellere Downloads für die Nutzer der Xbox One. Wie auf der Microsoft-Supportseite zu lesen ist, profitieren besonders User von Highspeedverbindungen mit Übertragungsraten von über 100 Megabit pro Sekunde: Nach der Aktualisierung sollen Downloads bis zu 80 Prozent schneller als zuvor sein. Nutzer mit einer Übertragungsrate von maximal 100 Mbps können laut Microsoft immer noch mit einer Geschwindigkeitssteigerung von bis zu 40 Prozent rechnen.

Aktualisierung bringt viele kleine Verbesserungen

Natürlich hängt die Download-Geschwindigkeit noch von anderen Faktoren ab, die dabei eine Rolle spielen. Beispielsweise verlangsamen sich Downloads, wenn gleichzeitig ein Spiel läuft, da die Systemressourcen dann anders priorisiert werden. Zudem spielt es eine Rolle, ob die Konsole beispielsweise per WLAN oder Netzwerkkabel ans Netz angeschlossen ist. Bei kabelloser Verbindung zum Internet kann allein die Entfernung zum Router eine Rolle bei der Übertragungsrate spielen.

Doch auch abgesehen von schnelleren Übertragungsraten lohnt sich die neueste Aktualisierung für die Xbox One. Durch das Update sollen Hintergrund-Downloads etwa noch stabiler laufen. Weiterhin hat Microsoft die Performance der kabellosen Controller sowie der Musikstreaming-Apps verbessert. Die Aktualisierung auf Version 10.0.14393.2152 ist ab sofort zum Download verfügbar.

Neueste Artikel zum Thema 'Microsoft Xbox One'

close
Bitte Suchbegriff eingeben