News

Xbox One: Oktober-Update mit neuen Avataren, Dolby Vision HDR & Co.

Die erneuerten Avatare für Xbox-Spieler sind bereits seit einiger Zeit angekündigt, nun hat Microsoft sie mit dem Oktober-Update für Xbox One endlich für alle ausgerollt. Ebenfalls im Download enthalten: Support für Streaming mit Dolby Vision HDR. Unterstützung für Sprachassistentin Alexa gibt es auch – aber erstmal nur in den USA.

Der umfassende Avatar-Editor für Xbox One war bisher lediglich für Insider verfügbar, jetzt wird er endlich auch an alle Konsolenbesitzer ausgerollt. Die neuen Avatare werden die Xbox-Plattform nun überall dort bevölkern, wo Spielerprofile angezeigt werden. Die Figuren können umfassend angepasst werden, Microsoft legt hier besonderen Wert auf Inklusion und Individualisierung. Gleichzeitig können zahlreiche Items im neuen Avatar Store gekauft werden, mit denen das Äußere weiter aufgewertet wird.

Dolby Vision passt HDR jetzt auf einzelne Szenen an

Ebenfalls neu seit dem Update: Im Zusammenspiel mit einem kompatiblen TV-Gerät können Xbox One S und Xbox One X nun auch Video-Streams in Dolby Vision HDR wiedergeben. Im Gegensatz zu herkömmlichem HDR passt Dolby Vision automatisch Helligkeit, Kontrast und Farb-Optimierung für einzelne Szenen an, anstatt für komplette Filme oder Sendungen. Dolby Vision HDR muss in den Einstellungen der Xbox One aktiviert werden.

Alexa-Support vorerst nicht in Deutschland verfügbar

In den USA ist ab sofort auch ein Alexa-Skill zur Steuerung der Xbox One verfügbar, auch Microsofts Sprachassistentin Cortana kann die Konsolen nun steuern. Entsprechende Geräte wie der Amazon Echo sind nun in der Lage, Befehle entgegenzunehmen, die auf der Xbox One ausgeführt werden – etwa das Starten von Spielen, das Aufnehmen von Screenshots oder Lautstärke-Einstellungen. Wann dieses Feature auch in Deutschland ausgerollt wird, ist noch unbekannt.

Das Oktober-Update für Xbox One ist laut Microsoft ab sofort verfügbar.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben