News

Xbox One Scorpio wird Premium-Produkt: Neue Infos zum Preis

Scorpio
Scorpio (©YouTube/Xbox 2016)

Wie viel wird Microsofts neue Xbox One Scorpio kosten? In einem Interview auf der Gamescom 2016 verriet Marketing-Chef Aaron Greenberg neue Details zum Release der Power-Konsole. 

Bereits auf der E3 2016 bezeichnete Microsoft die Xbox One Scorpio als die technisch stärkste Konsole aller Zeiten – ein Hinweis darauf, dass der Spaß nicht ganz günstig werden könnte. Auch die Philosophie, das neue Modell parallel zu den vorhandenen Versionen der Xbox One anzubieten, deutet darauf hin, dass man Microsoft-Konsolen zukünftig für unterschiedlich große Geldbeutel anbieten möchte.

Microsoft sieht Xbox One Scorpio als Premium Produkt

Laut einem neuen Interview mit DualShockers kann Xbox Marketing-Chef Aaron Greenberg zwar noch keine näheren Angaben zum Preis der Xbox One Scorpio machen, verrät aber, dass Microsoft die neue Konsole als Premiumprodukt sieht. Da PC-Gamer bereit seien "Tausende von Dollars" für ein 4K-kompatibles Setup auszugeben, sei er gespannt darauf zu sehen, wie es wird, "dem großen Konsolen-Publikum echtes 4K-Gaming zu präsentieren". Aufgrund dieser Aussage könnte man vermuten, dass der Preis der Xbox One Scorpio zum Release unter 1.000 Euro angesiedelt sein könnte.

Release zu Weihnachten 2017

Microsofts Xbox-Familie könnte dann aus dem günstigen Basis-Modell, der aufgebohrten Xbox One S sowie dem Sechs-Teraflop-Monster Xbox One Scorpio für den großen Geldbeutel bestehen. Laut Greenberg könnte es nach dem Release zum Weihnachtsgeschäft 2017 keine weiteren Konsolen-Generationen mehr von Microsoft geben. Das Unternehmen versucht seit einiger Zeit die Grenzen zwischen PC- und Konsolen-Gaming zu verwischen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben