News

Xbox One: Update bringt neuen "Light-Mode" für Testspieler

Ein Update macht die Xbox One heller – von innen.
Ein Update macht die Xbox One heller – von innen. (©TURN ON 2017)

Wer am Xbox Insider Programm teilnimmt, darf sich nach einem neuen Update für die Xbox One über eine weitere Veränderung am Interface freuen: Der sogenannte "Light Mode" sorgt für mehr Helligkeit im Menü.

Angekündigt hat Microsoft das neue optische Feature für das Xbox-One-Interface bereits vor gut drei Wochen und TURN ON durfte den neuen "Light Mode" bei der Gamescom 2017 auch bereits in Augenschein nehmen. Nun bringt ein Update die frische Optik auf die Konsolen von Xbox Insidern.

"Light Mode" hellt das dunkelgraue Menü der Xbox One auf

Nach dem Aufspielen des Patches kann im Konsolenmenü zwischen dem "Light Mode" und dem "Dark Mode" umgeschaltet werden, wobei letzterer Modus die bisherige Optik mit dunkelgrauem Hintergrund meint. Der "Light Mode" tauscht die grauen Flächen im Dashboard gegen weiße aus, wodurch das gesamte Interface aufgehellt wird. Dadurch bekommt das Menü der Xbox One einen deutlich freundlicheren Anstrich, wie unter anderem Gamespot findet. Das Design erinnert nun wieder ein wenig mehr an die Vorgängerkonsole Xbox 360.

Update zunächst nur für Xbox Insider

Wann das Optik-Update auch für Nicht-Insider verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Es darf aber wohl angenommen werden, dass Microsoft den "Light Mode" noch in diesem Jahr ausrollen wird – mutmaßlich noch vor dem Release der Xbox One X, die am 7. November in den Handel kommt.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Microsoft Xbox One'

close
Bitte Suchbegriff eingeben