News

Xbox One X lädt Spiele doppelt so schnell wie One S

Vor allem mit 4K-Auflösung und verbesserten Texturen lässt die Xbox One X die Konkurrenz bei vielen aktuellen Games im Staub stehen. Was aber bedeutet das für die Ladezeiten der Spiele, die aufgrund der Grafik-Updates noch größere Datenmengen mitbringen? Ein Vergleich zeigt, dass die Luxuskonsole auch hier einen gewissen Vorsprung mitbringt.

Während die Ladezeiten auf Xbox-One-Konsolen zwischen verschiedenen Leveln oder Bereichen innerhalb von Games meist in Ordnung gehen, sieht es beim Neustart eines aktuellen Toptitels meist anders aus. Bis zu einigen Minuten kann es dauern, bis man sich im Game befindet und loslegen kann. Ob sich das mit dem neuen Premium-Modell, der Xbox One Xändert oder durch die großen Datenmengen sogar verschlechtert, hat nun YouTuber Hogarth im Vergleich getestet. Das Ergebnis: Offenbar erhält man für die etwa 500 Euro tatsächlich eine Luxusvariante der Microsoft-Konsole.

Xbox One X lädt "GTA 5" doppelt so schnell wie One S

In seinem Test verwendete Hogarth sowohl eine externe eSSD-Festplatte, als auch das interne Laufwerk der Konsolen. Bei einigen Spielen benötigte die Xbox One X nur etwa die Hälfte der Ladezeit der Xbox One S, bei anderen Titeln fiel der Unterschied aber auch geringer aus. "GTA 5" lädt auf der Xbox One S zum Beispiel in 2:03 Minuten, auf der Xbox One X in lediglich 0:51 Minuten. Insgesamt bewegen sich die Ladezeiten übrigens in etwa auf einem Level mit der PS4 Pro, wobei auch hier Unterschiede je nach Spieltitel bestehen.

Mehr zum Thema
Unseren ausführlichen Test zur Xbox One X findest Du hier, Tipps zur Einrichtung der neuen Konsole haben wir hier zusammengestellt.

Neueste Artikel zum Thema 'Microsoft Xbox One X'

close
Bitte Suchbegriff eingeben