News

Xbox One X & S: FreeSync-Unterstützung kommt per Update

Unterstützt bald auch Freesync: Microsofts Xbox One S.
Unterstützt bald auch Freesync: Microsofts Xbox One S. (©TURN ON 2018)

Bisher kamen nur PC-Gamer in den Genuss von reduziertem Tearing – nun kommt FreeSync-Unterstützung auch für die Microsoft-Konsolen Xbox One X und Xbox One S. Mit einem Update soll es möglich werden, die Bildwiederholraten von Bildschirm und Konsole durch das Verfahren miteinander zu synchronisieren.

Das entsprechende Update für die Xbox One S und die Xbox One X soll laut Techradar im Laufe des zweiten Quartals 2018 ausgerollt werden und Radeon-Freesync-Support auf die Konsole bringen. Um das Feature nutzen zu können ist selbstverständlich ein passender Bildschirm nötig – zahlreiche aktuelle Fernsehgeräte unterstützen nämlich bisher kein Freesync. Die Einführung des Software-Features auf der Xbox One wird dadurch begünstigt, dass die Grafik-Hardware der Konsole vom Hersteller AMD stammt, der ebenfalls Urheber der offenen FreeSync-Technologie ist.

Radeon Freesync: Weniger Tearing auf Xbox One X & S

Bei der Nutzung von Freesync passen sich entsprechende Monitore an die von der Grafikkarte ausgegebene Framerate an. Dadurch können sie jedes ausgegebene Bild einzeln aufbauen, wogegen die Darstellung bei asynchroner Ausgabe oft in unschönem Tearing resultiert. Das geplante Update passt auch zur angekündigten nativen Unterstützung der Konsole von 1440p-Bildschirmen, die sich bisher per Supersampling mit einem Full-HD-Bild zufriedengeben müssen.

Microsoft baut Xbox One technologisch weiter aus

Mit dem Ausbau der technischen Features von Xbox One X und Xbox One S bekräftigt Microsoft den Eindruck, dass die Gaming-Plattform der Konkurrenz von Sony vor allem technologisch voraus ist. Die Japaner konzentrieren sich im Gegenzug in erster Linie auf ein exklusives Spieleangebot für ihre PS4 und haben bereits etwa doppelt so viele Konsolen verkaufen können wie Microsoft. Die Xbox One kam bereits im Jahr 2013 auf den Markt, gerade in den letzten Jahren verbesserte der Hersteller den Funktionsumfang der Konsole deutlich.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben