News

Xbox One X vs. PC mit Win 10: Grafikvergleich mit "Halo Wars 2"

Ein neuer Grafikvergleich zeigt die Unterschiede bei den Versionen von "Halo Wars 2" für die Xbox One X und den PC mit Windows 10. Die Version für die neue Microsoft-Konsole schneidet dabei überraschend gut ab, selbst mit Maximal-Einstellungen der PC-Version. Und dabei ist die erweiterte 4K-Variante des Spiels noch gar nicht ganz fertig.

Bis die für die Xbox One X erweiterte Version von "Halo Wars 2" im November auf den Markt kommt, sollten sich noch einige Änderungen ergeben. Auch daher gibt es bislang nur wenige Vergleichspunkte zwischen den verschiedenen Versionen des Spiels: Verfügbar sind vor allem das Tutorial und die erste Mission .Und dort gibt es Passagen, die in der Konsolen-Variante deutlich besser aussehen als in der PC-Version mit maximalen Einstellungen, schreibt Eurogamer.

Entscheidend bei Strategiespielen: die Auflösung

Entscheidend bei Strategiespielen wie "Halo Wars 2" ist aber vor allem die Auflösung. Gerade kleinere Einheiten sehen in 4K sehr viel besser aus als in der ursprünglichen 1080p-Auflösung. Die kompletten Details der Spiellandschaft werden in 4K wesentlich besser und mit mehr Einzelheiten dargestellt, als in der niedrigeren Auflösung. Aber: Unterschiede sind, abgesehen von der besseren Auflösung, zwischen den Versionen für PC und Xbox One X schwerer zu finden.

Leider sind etwa zum Beispiel die Zwischensequenzen ohnehin nur in 1080p, sodass es hier keine Unterschiede zu bewerten gibt. Die Videos sehen somit auf der Xbox One X sogar etwas schlechter aus als das Gameplay – eine kuriose Situation. Und obwohl einige Lichteffekte fehlen, die aber vermutlich zum Release noch eingebaut werden, gibt es keinen Zweifel, dass es sich um eine native 4K-Version des Spiels handelt, die mit der auf Maximum eingestellten PC-Version in Sachen Texturen und Effekte absolut mithalten kann. Nur an einer Stelle hat die Version für die Xbox One X das Nachsehen: bei der Performance.

30 vs. 60 FPS: Bildfrequenz auf dem PC ist deutlich höher

Auf der Xbox One X läuft das Spiel mit 30 Vollbildern pro Sekunde (FPS), weil eben die Darstellung von Einheiten und Landschaften den Prozessor ziemlich fordert. Das ist exakt die Leistung, die auch die Xbox One abliefert und die Bildfrequenz fällt etwa bei Explosionen auch noch unter die 30er-Marke. Das bedeutet, dass die Konsolen-Version sich ein bisschen weniger flüssig anfühlt und auch die Präzision etwas geringer ausgeprägt wirkt als bei der PC-Ausgabe, die mit 60 Vollbildern rockt. Außerdem lässt sich die Version für die Xbox One X (noch?) nicht mit Tastatur und Maus spielen, was bei Strategiespielen durchaus ein Nachteil sein kann.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Halo Wars 2'

close
Bitte Suchbegriff eingeben