menu

Xbox Scarlett soll alle jetzt erhältlichen Xbox-Spiele abspielen

Eine Xbox für alle(s) – das plant Microsoft für die nächste Konsolen-Generation.
Eine Xbox für alle(s) – das plant Microsoft für die nächste Konsolen-Generation.

Xbox-Spiele aus vier Generationen, vereint auf einer Konsole: So stellt sich Microsoft die neue Xbox vor, die derzeit nur unter dem Codenamen "Project Scarlett" bekannt ist. Auf der Next-Gen-Konsole sollen nicht nur Games für die Xbox One laufen, auch die derzeit erhältlichen abwärtskompatiblen Titel werden unterstützt.

Games für die Original-Xbox und die Xbox 360 laufen mittlerweile auch auf der Xbox One. Wäre doch schade, wenn die nächste Xbox sie nicht auch abspielen könnte, oder? Microsoft sieht das auch so. Gegenüber IGN hat ein Entwickler versichert, dass zukünftige Hardware dem Beispiel der aktuellen Konsole folgen soll.

Über 3.000 abwärtskompatible Games für Xbox, Xbox 360 & Xbox One

Nachdem das Abwärtskompatibilitäts-Programm für die Xbox One kürzlich abgeschlossen wurde, blickt das zuständige Team laut Xbox Platform Director Jason Ronald nun in die Zukunft. Man wolle "sicherstellen, dass alle Xbox-One-Spiele auf zukünftiger Xbox-Hardware spielbar sind, inklusive aller Spiele für Xbox 360 und Xbox, die jetzt auf der Xbox One verfügbar sind." Die Herausforderung sei nur, dass es sich dabei um "über 3.000 Spiele" handelt. Um es mit Ronalds Worten zu sagen: "Wir haben eine Menge Arbeit vor uns".

PS5: Zieht Sony mit alten Playstation-Games nach?

Abwärtskompatibilität ist nicht länger nur auf der Xbox ein großes Thema. Auch Sony hat für die PS5 bereits angekündigt, dass alte Spiele auf der neuen Konsole laufen sollen. Ob das Feature dabei auch gleich mehrere Generationen zurückreicht, bleibt abzuwarten. Klargestellt wurde bisher nur, dass PS4-Spiele auf der PlayStation 5 spielbar sein werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xbox Project Scarlett

close
Bitte Suchbegriff eingeben