News

Xbox Scorpio: Screenshots zeigen Grafik im Vergleich zur Xbox One

Die Xbox Scorpio bringt auch bei HD-Fernsehern Vorteile – 4K ist nicht unbedingt nötig.
Die Xbox Scorpio bringt auch bei HD-Fernsehern Vorteile – 4K ist nicht unbedingt nötig. (©Youtube / DigitalFoundry 2017)

Aus einer Microsoft-Präsentation sind Vergleichsbilder durchgesickert, die den Unterschied in Sachen Grafikleistung zwischen einer Xbox One und der künftigen Xbox Scorpio zeigen. Die Scorpio wird in der Lage sein, bessere Grafiken auch auf normalen HD-Fernsehern zu zeigen – und das sieht beeindruckend aus.

Mit den jetzt aufgetauchten Bildern von Microsoft bekommt man einen guten Eindruck von den optischen Verbesserungen, in deren Genuß die künftigen Besitzer einer Xbox Scorpio kommen werden. Die Xbox Scorpio wird demnach in der Lage sein, einige optische Verbesserungen auch auf Fernsehern mit 1080p-Auflösung darzustellen und nicht nur mit neuen 4K-Displays, schreibt Windows Central.

Microsoft zeigte grafische Erweiterungen der Xbox Scorpio

Auf einer privaten Veranstaltung zeigte Microsoft die grafischen Erweiterungen der Xbox Scorpio wie etwa das Supersampling auf HD-Fernsehern mit 1080p-Auflösung. Hinzu kamen diverse Gestaltungs-Techniken, die Grafiker benutzen können, um die Fähigkeiten des Grafikprozessors der Scorpio zu nutzen, um in den Spiele-Grafiken mehr Details abzubilden.

Gezeigt wurde konkret eine Wissenschaftlerin in einem sehr detailliert gestalteten Steampunk-Labor. Leider entstammen die Bilder nur einer Demo und nicht einem aktuellen Spiel – was schade ist, denn die Wissenschaftlerin sieht ziemlich großartig aus.

Vergleich Xbox Scorpio vs. Xbox One: Deutliche Unterschiede

Beim direkten Vergleich der Bilder zwischen der Wissenschaftlerin mit 1080p auf einer Xbox One und auf der Xbox  Scorpio auf einem normalen HD-Fernseher werden die Unterschiede deutlich sichtbar – jedenfalls wenn man genauer hinschaut. Die Screenshots können aufgrund der Bearbeitung und des Bildformats die Differenzen nur unzureichend wiedergeben. Man kann aber recht gut erkennen, dass die Bilder von der Xbox Scorpio schärfer und detailreicher erscheinen, das Haar sieht strukturierter aus und der Hintergrund ebenfalls. Um die komplette Pracht der Xbox Scorpio genießen zu können, braucht man einen 4K-Fernseher. Aber auch mit einem ganz normalen HD-Gerät kann man schon deutliche Verbesserungen beobachten. Das gilt auch für schon existierende Titel. Bei neuen Games können die Entwickler zusätzlich noch mehr an Grafikleistung aus der Scorpio rauskitzeln. Sony wird sich mit seiner PlayStation 4 Pro also warm anziehen und schnell mit einem neuen Gerät und weiteren Features nachziehen müssen, um hier mitzuhalten. Der Release der Xbox Scorpio ist für das Weihnachtsgeschäft 2017 geplant.

 Vergleich Xbox Scorpio vs. Xbox One: Wer genau hinsieht, kann deutliche Unterschiede erkennen. Allerdings kann das Bild die Verbesserungen nicht wirklich komplett wiedergeben. fullscreen
Vergleich Xbox Scorpio vs. Xbox One: Wer genau hinsieht, kann deutliche Unterschiede erkennen. Allerdings kann das Bild die Verbesserungen nicht wirklich komplett wiedergeben. (©Microsoft/Windows Central/TURN ON 2017)
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben