menu

Xbox Series S: Trailer enthüllt viel Leistung & wenig Speicherplatz

Die Xbox Series S kommt – das hat Microsoft nach einem großen Leak am Dienstagmorgen endlich offiziell gemacht. Ein neuer Trailer, verrät nun, was die Konsole kann und wo sie Abstriche macht.

Sie ist kleiner als jede Xbox zuvor, soll aber Next-Gen-Performance bieten: Die Xbox Series S kommt zum Kampfpreis von 299 Euro auf den Markt. Microsoft positioniert sie als günstige Alternative zur Xbox Series X für Gamer, die nicht unbedingt in 4K zocken müssen. Ein Trailer gibt uns erste Daten zur Leistung.

Das steckt in der Xbox Series S

Im Folgenden listen wir alle bestätigten Features der Konsole für Dich auf:

  • Die Konsole kommt mit einer NVMe-SSD mit 512 Gigabyte Speicherplatz, die schnelle Ladezeiten ermöglichen soll. Unklar ist, ob sich der Speicher wie bei der Xbox Series X über einen Steckplatz erweitern lässt.
  • Ein Laufwerk ist nicht verbaut – die Xbox Series S ist ein reines Digital-Modell.
  • Die verbaute Hardware soll Frameraten bis zu 120 FPS bei 1440p-Auflösung ermöglichen. Welche Einbußen dafür bei der Grafikqualität nötig sind, verrät der Trailer natürlich nicht.
  • Die Xbox Series S kann die Auflösung von Spielen auf 4K hochrechnen und gibt Videos in 4K wieder.
  • Die Grafikkarte der Konsole ermöglicht Raytracing in entsprechenden Spielen.
  • Es gibt die Grafik-Features Variable Rate Shading und Variable Refresh Rate zur Performance-Optimierung.
  • Microsoft verspricht eine "ultra-niedrige" Latenz bei Controller-Eingaben.

Laut dem Leak, der der Enthüllung voranging, erscheint die Xbox Series S zusammen mit der Xbox Series X am 10. November. Für die Xbox Series S hat Microsoft den Termin mittlerweile bestätigt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Xbox Series S

close
Bitte Suchbegriff eingeben