menu

Xbox Series X: Microsoft präsentiert Velocity-Architektur

Microsoft hat in einem Video die Velocity-Architektur der neuen Spielekonsole Xbox Series X näher vorgestellt. "Velocity Architecture" bezeichnet verschiedene Hardware- und Softwareaspekte, die für ein rasantes System zusammenwirken.

Die Xbox Series X soll eine rekordverdächtige Geschwindigkeit bieten. Damit sind unter anderem Bildwiederholraten von bis zu 120 Bildern pro Sekunde (FPS) und sehr kurze Ladezeiten gemeint. Und noch mehr: Die Xbox Series X soll "detailliertere und dynamischere Welten" erzeugen können als bisherige Konsolen. Das schreibt Microsoft in der Beschreibung zu einem neuen YouTube-Trailer über die sogenannte Velocity Architecture.

Technologien für das schnellere Laden von SSD-Daten

Die Architektur besteht aus einer speziell entwickelten NVMe-SSD, aus Hardware-beschleunigten Datenkompressions-Blöcken, einer neuen "DirectStorage"-Programmierschnittstelle und dem "Sampler Feedback Streaming" (SFS). Diese Technologien hängen alle mit der Verarbeitung von Daten durch die SSD zusammen.

SFS nutzt die Ergebnisse des vorher berechneten Bildes, um zu bestimmen, welche Texturen in den Grafikspeicher geladen werden. DirectStorage soll die Prozessorauslastung beim Laden von SSD-Daten verringern, sodass sich der Prozessor für andere Aufgaben wie eine bessere Physik und mehr Figuren auf dem Bildschirm verwenden lässt. Die Datenkompressions-Technologie könnte die SSD-Lesegeschwindigkeit von 2,4 GB/s für das Laden von Texturen verdoppeln.

Neue Konsolen ermöglichen detailliertere Spielwelten

Wie die PlayStation 5 müsste die Xbox Series X technisch in der Lage sein, ein neues Level-Lesign zu ermöglichen. Die klassischen Festplatten haben Daten so langsam in den Grafikspeicher übertragen, dass die Spieleentwickler verschachtelte Spielwelten mit Unterbrechungen des Spielverlaufs wie Fahrten in einem Aufzug gestalten mussten. So haben sie für den Spieler verdeckt, dass die Konsolen während des Zockens die Spielwelten laden mussten.

Die neuen Konsolen könnten aufgrund ihrer schnellen SSD-Architektur besonders detailreiche und abwechslungsreiche Spielwelten darstellen. Noch ist aber unklar, wie umfassend Entwickler die neuen Möglichkeiten ausschöpfen werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft Xbox Series X

close
Bitte Suchbegriff eingeben