menu

Xbox Series X: "Tausende Spiele" zum Start, HDR sogar für alte Spiele

xbox-series-x-architektur-explode-microsoft
Einige ältere Spiele bekommen auf der Xbox Series X einen Grafik- und Performance-Boost.

Microsoft kündigt an, dass zum Release der Xbox Series X Tausende Games verfügbar sein sollen – die Spiele der alten Xbox-Generationen. Einige der Games sollen sogar nachträglich HDR-Support erhalten, teilweise wird auch die Framerate verdoppelt.

Der Release einer neuen Konsolengeneration ist ein spannendes Ereignis für Gamer. Sie freuen sich auf die neuen Features der Geräte und können gar es nicht abwarten, neue Spiele mit bombastischer Grafik zu sehen. Leider ist die Auswahl an Games zum Generationenwechsel traditionell recht mau. Bis echte Top-Titel erscheinen, vergeht oft viel Zeit. Bei der Xbox Series X soll das anders sein: Dank Abwärtskompatibilität bis zur allerersten Xbox gibt es bereits zum Start der Konsole Tausende Spiele, die Du auf der Next-Gen-Konsole zocken kannst, schreibt Xbox Wire.

Alte Games bekommen nachträglich HDR-Support

Laut Jason Ronald, der Direktor des Programmmanagements der Xbox Series X, wurden bereits 100.000 Stunden in die Tests von älteren Spielen auf der Xbox Series X gesteckt. Bis zum Launch der Xbox Series X werde das Team aus Testern über 200.000 Stunden in die Aufbereitung der Spielebibliothek investiert haben.

Weiterhin verspricht Roland, dass sich das Spielerlebnis bei älteren Games besser als je zuvor anfühlen werde. CPU und GPU würden bei alten Games nicht herunter getaktet und könnten immer das komplette Leistungspotenzial ausschöpfen. Dank einer "innovativen HDR-Rekonstruktionstechnik" soll es möglich sein, Games automatisch in HDR darzustellen. Die Berechnungen dafür würden auf Plattformebene stattfinden. Das garantiere, dass es trotz aktiviertem HDR keine Leistungseinbußen gibt.

Verdopplung der Framerate bei ausgewählten Spielen

"Eine Reihe handverlesener Spiele" soll laut Roland zudem von weiteren Verbesserungen profitieren. Techniken wie die Heutchy-Methode würden es ermöglichen, einige ältere Spiele in 4K-Qualität darzustellen. Außerdem soll sich die Framerate einiger Titel verdoppeln und für eine flüssigere Darstellung sorgen. Bei manchen Games würde die Bildwiederholrate von 30 auf 60 FPS springen, bei anderen sogar von 60 auf 120 FPS.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Microsoft Xbox Series X

close
Bitte Suchbegriff eingeben