menu

Zu früh gefreut: Sony präsentiert das PS5-Logo auf der CES 2020

sony-ces-2020-ps5-screenshot
Ein Raunen geht durch die Menge: PlayStation-Präsident Jim Ryan präsentiert das PlayStation-5-Logo – mehr nicht. Bild: © Youtube / Sony 2020

Als PlayStation-Präsident Jim Ryan auf der CES 2020 in Las Vegas auf die Bühne trat, hielten viele Fans den Atem an – würde nun endlich die PS5 enthüllt werden? Nun ja, ein wenig: Sony präsentierte das offizielle Logo und bestätigte einige Hardware-Features, die bereits bekannt waren.

Ein wenig Enttäuschung klingt im Netz schon durch. Auf Twitter witzelt ein Beobachter: "Kurz vor der Präsentation wurde Jim Ryan klar, dass er nichts anzukündigen hatte. Darum hat er schnell 'PS5 Logo' gegoogelt und das Erstbeste heruntergeladen." Tatsächlich hatte Sony auf der CES 2020 wenig Überraschendes zur nächsten PlayStation zu bieten, das gilt nicht nur für das neue Logo.

Zum Logo gab es Hardware-Features, die bereits bekannt waren

Fünf Hardware-Features zählte Ryan auf: Die PS5 soll über 3D-Audio-Sound, adaptive Trigger, Ultra-High-Speed-SSD, Hardware-basiertes Raytracing und ein UHD-Blu-ray-Laufwerk verfügen. Diese Merkmale waren bereits zuvor bekannt, Sony hatte sie einem Fachmagazin im Laufe des letzten Jahres exklusiv verraten.

Sony hat 5 Millionen PSVR-Headsets verkauft

Sony präsentierte darüber hinaus lediglich Meilensteine, die mit der PlayStation 4 erreicht wurden: 106 Millionen verkaufte Konsolen, 1,15 Milliarden verkaufte PS4-Spiele, 103 Millionen aktive Spieler, 38,8 Millionen PS-Plus-Abonnenten. Am interessantesten ist da noch die Angabe von über 5 Millionen verkauften PlayStation-VR-Headsets – Mitte 2018 waren es noch 3 Millionen.

Weitere Details zur PS5 soll es laut Jim Ryan zu einem "späteren Zeitpunkt" geben, es bleibt also spannend.

CES 2020
Die CES 2020 findet vom 7. bis zum 10. Januar in Las Vegas statt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema PlayStation 5

close
Bitte Suchbegriff eingeben