News

Zwei bislang unbekannte "Star Wars"-Spiele aufgetaucht

Star Wars Games
Star Wars Games (©YouTube/DidYouKnowGaming 2016)

"Star Wars"-Fans müssen stark sein: Offenbar waren zwei Videospiele geplant, die allerdings nie das Licht der Videospielwelt erblickten. Ein Game hätte euch auf die dunkle Seite der Macht versetzt, beim anderen Spiel hätte niemand Geringeres als Chewbacca die Hauptrolle übernommen.

Traurige Neuigkeiten für Anhänger der dunklen Seite: In "Star Wars: Dark Squadron" hättet ihr die Kontrolle über die Streitkräfte des Imperiums gehabt, wie Nerdist berichtet. In einem Video des YouTube-Kanals "DidYouKnowGaming?" wird offenbart, das "Dark Squadron" zeitlich nach dem "Krieg der Sterne"-Film spielen sollte. Der Spieler hätte die Rolle von Darth Vader übernommen und neben dem eigenen TIE Advanced X1 auch die Kontrolle über die imperialen Streitkräfte gehabt. So zeigten erste Entwürfe im Video unter anderem, wie ihr Luftangriffe auf Bodenstationen der Rebellen anfordern könnt. Ursprung für das Projekt waren zwei versteckte Bonusmissionen in "Star Wars: Rogue Squadron II", bei dem der Spieler auf der dunklen Seite der Macht stand.

Chewbacca in der Rolle eines Kopfgeldjägers?

Das Actionspiel für den Gamecube wurde jedoch nicht weiter verfolgt, genauso wie ein unbenanntes Spiel, das sich um den Wookie und Fan-Liebling Chewbacca gedreht hätte. Zeitlich hätte das Spiel zwischen "Star Wars: Episode III" und "Star Wars: Episode IV" gespielt. Chewbacca verdiente in dieser Zeit sein Geld als Kopfgeldjäger, was sicher für spannende Missionen gesorgt hätte.

Aufgrund eines knappen Budgets hätte nur eines der beiden Projekte finanziert werden können. Unbestätigte Gerüchte besagen, dass das Chewbacca-Spiel zuerst den Vorzug vor "Star Wars: Dark Squadron" bekam, im Endeffekt aber final von Star Wars-Schöpfer George Lucas selbst abgelehnt wurde. Angeblich war Lucas gegen die Idee, den haarigen Wookie als Hauptrolle für ein Spiel zu nutzen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben