Ratgeber

Angeln in "Far Cry 5": Guide für Angelplätze, Ruten & Co.

Du bist auf der Suche nach den dicksten Fischen in "Far Cry 5"? Wir helfen!
Du bist auf der Suche nach den dicksten Fischen in "Far Cry 5"? Wir helfen! (©YouTube/Ubisoft North America 2018)

Dass ausgerechnet Angeln zu den Minispielen in "Far Cry 5" gehört, ist nur auf den ersten Blick überraschend. Immerhin spielt Ubisofts neuster Ego-Shooter in den ländlichen USA, da gehört das Ködern dicker Brocken dazu. Wir verraten Dir, wie Du nicht nur zum Sektenvernichter, sondern auch noch zum Angelkönig wirst.

Eine bloße Entspannungs-Tätigkeit zwischen dem Verfolgen Joseph Seeds und seiner Schergen ist das Angeln in "Far Cry 5" nicht – oder zumindest nicht nur. Natürlich haben sich die Entwickler auch hier ein paar Highlights und Herausforderungen ausgedacht denn immerhin wartet die Trophäe "Meisterangler von Hope County" auf fleißige Fischer. Um diese abzustauben, musst Du alle vier Angelruten in Deinen Besitz bringen.

Alle Angelruten erhalten – so wirst Du zum "Meisterangler von Hope County"

Die erste Rute ist für 300 Dollar im Waffenshop erwerbbar – allerdings ist das nicht nötig, denn an den meisten Gewässern mit auffällig herausspringenden Fischen ist irgendwo im Umkreis auch die einfache Basisrute abzustauben. Die zweite Rute, die natürliche Angel, ist ebenfalls im Shop erhältlich. Sie kostet 800 Dollar, bietet dafür aber eine bessere Handhabung und schnelleres Aufwickeln der Rolle. Es lohnt sich, schon früh in sie zu investieren.

Angel Nummer drei, die "Wonderboy"-Angel, ist an drei Nebenmissionen gebunden, die Du für die wütende Anglerin Skylar Kohrs erledigen sollst. Zu finden ist sie in Jacobs Region, bei Dylan's Master Bait Shop nördlich vom Widow's Creek. Ihr "verf*ckter" Ex, ebenjener Dylan, habe ihr ihre Angel abgezogen, sagt die mit einem Baseballschläger bewaffnete Fischerin – da kommst Du natürlich gerade recht, um ihr zu helfen.

Die ersten Angelaufgaben von Skylar sind nicht schwer zu schaffen: So musst Du etwa je einen Stör, Lachs oder Barsch fangen. Beim Reisen durch Hope County solltest Du bereits über diverse dafür passende Angelplätze gestolpert sein – wenn nicht, empfiehlt sich eine Bootstour über die diversen Flüsse. Auf der Karte ist leicht zu sehen, was es wo zu fangen gibt. Zum Abschluss der Questreihe wartet der "Admiral" als Ziel: ein dicker Stör, nach dessen Fang die begehrte Angel im Shop freigeschaltet wird.

Wichtiger Tipp: Schalte am besten sofort für vier Skillpunkte "König der Fischer" frei. Fische werden so schneller müde, außerdem werden Fliegenköder der Angeln freigeschaltet. Ohne den Skill ist es fast unmöglich die vierte Angel "Old Betsy" freizuschalten. Die Rute bekommst Du nämlich nur, wenn Du alle Angelrekorde an den schweren Angelplätzen gebrochen hast.

"Old Betsy" freischalten: Schwere Angelrekorde brechen

Die schweren Angelplätze sind über alle drei Regionen Hope Countys verteilt. Durch Aushänge an Pinnwänden sind die bisher erzielten Angelrekorde zu sehen, die es zu brechen gilt, um an die vierte Angel zu kommen. Die Anschläge findest du jeweils hier:

  • Johns Region: Holland Valley – Fall's End
  • Jacobs Region: Whitetail Mountains – Wolf's Den
  • Faiths Region: Henbane River – Gefängnis

Die vier auf den Rekordlisten links aufgemalten Fische sind nicht regional spezifisch; wo Du sie angelst, ist also egal. Diese vier Fische sind mit den Zeichnungen gemeint (von oben nach unten):

  • Stierforelle – 21 lbs
  • Goldforelle – 4 lbs
  • Seeforelle – 37 lbs
  • Regenbogenforelle – 28 lbs

In den drei Regionen ist dann jeweils eine andere Sorte Fisch das Ziel. In Henbane River sind es Barsche, im Holland Valley Störe und in den Whitetail Mountains vornehmlich Lachse, die eingefangen werden müssen. Auch hierzu noch die Liste, jeweils von oben nach unten:

  • Henbane River: Schwarzbarsch – 6 lbs
  • Henbane River: Forellenbarsch – 8 lbs
  • Henbane River: Steinbarsch – 3 lbs
  • Holland Valley: Weißer Schaufelstör – 55 lbs
  • Holland Valley: Löffelstör – 112 lbs
  • Whitetail Mountains: Königslachs – 27 lbs
  • Whitetail Mountains: Rotlachs – 6 lbs
  • Whitetail Mountains: Arktische Äsche 3 lbs

Tipps für's Angeln in "Far Cry 5"

Denke beim Angeln daran, dass Du im Waffenrad Köder wechseln kannst, denn nicht alle Fische beißen auf denselben. Störe etwa wollen natürlich auch mit der Störfliege als Köder angelockt werden, sonst kannst Du lange im Trüben fischen, ohne dass etwas anbeißt. Die Balance zwischen dem Einziehen der Schnur und dem Nachlassen, sobald sie sich orange bis rötlich verfärbt, ist reine Übungssache. Das erfordert Zeit und Geduld – eben ein bisschen wie echtes Angeln.

Du solltest dich daher voll auf das Angeln konzentrieren können und die umliegenden Gegenden der Angelplätze von Feinden gesäubert haben – auch wenn Kultisten auf Booten immer mal unvorhergesehen auftauchen können. In dem Fall gilt: Anhalten, umlegen, weiter angeln. Auch Tierangriffe sind während des Angelns möglich. Ein treuer Freund und Helfer ist hier Hund Boomer, der Dir den Rücken freihält. Du solltest ihn freigeschaltet und als Begleiter bestellt haben, dann wacht er über Deine Aktivitäten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben