menu

"Anthem"-Kombos: So funktionieren Primer, Detonator & Kombo-Effekte

Kombos in "Anthem" fördern Teamplay und machen die Kämpfe interessanter.
Kombos in "Anthem" fördern Teamplay und machen die Kämpfe interessanter.

Das Kombo-System von "Anthem" ist ein Kern-Feature des Spiels – aber es wird Dir darin kaum erklärt. Wir übernehmen das! Hier liest Du, wie Du Kombinationen aus Primer- und Detonator-Fähigkeiten aufsetzt und auslöst, welche Fähigkeiten Du dafür nutzen kannst und welche Kombo-Effekte es gibt.

Kombos in "Anthem" sind sehr mächtig: Mit bestimmten Angriffs-Skills kannst Du nacheinander auf Gegner feuern, wodurch zugehörige Effekte ausgelöst werden. Grundsätzlich funktioniert das so: Durch eine sogenannte "Primer-Fähigkeit" wird ein Widersacher mit einem Elementar-Statuseffekt (Feuer, Eis, Elektro oder Säure) belegt und für eine Kombo markiert.

Wird dieser Gegner dann mit einer Detonator-Fähigkeit getroffen, löst das die Kombo aus. Dabei müssen Primer und Detonator nicht vom selben Spieler abgefeuert werden – Du kannst Kombos also auch zwischen Teammitgliedern aufteilen. Nachdem die Kombo ausgelöst wurde, ist der Primer wieder verschwunden und der Gegner muss für eine weitere Kombo erneut markiert werden.

So erkennst Du Primer- & Detonator-Fähigkeiten

Nur die Fähigkeiten Deiner Javelins eignen sich für Kombos, Waffen sind bisher nicht als Primer oder Detonator gedacht. Du erkennst Primer und Detonator an Symbolen, die neben dem Namen der Fähigkeiten in der Schmiede angezeigt werden. Primer sind mit einem Kreis mit Punkten darin gekennzeichnet, Detonator mit einem vierzackigen Stern.

Symbolkunde: Primer (links) und Detonator (rechts). fullscreen
Symbolkunde: Primer (links) und Detonator (rechts).

Derzeit sind die Markierungen von Primer- und Detonator-Fähigkeiten leider nicht einheitlich. Manche Fähigkeiten sind Primer, aber nicht mit dem entsprechenden Symbol gekennzeichnet – dazu zählen etwa die Giftpfeile des Rangers, die Gegner mit einem Säure-Statuseffekt belegen. Vermutlich wird das später noch per Patch verbessert.

Bis dahin gilt als Faustregel: Wenn eine Fähigkeit einen Gegner mit einem Elementar-Effekt belegen kann, ist sie wahrscheinlich ein Primer.

Kombos bei Schild-Gegnern & Bossen: Primer richtig einsetzen

Primer-Fähigkeiten wirken nicht bei allen Gegnern gleich gut.

  • Standard-Feinde, die nur einen (roten) Lebensenergie-Balken haben, kannst Du typischerweise mit einer Primer-Fähigkeit sofort markieren.
  • Bei Gegnern mit einem zusätzlichen (blauen) Schild-Balken musst Du erst den Schild durch Schaden deaktivieren, bevor der Primer funktioniert.
  • Boss-Gegner sind noch schwerer zu primen: Hier müssen idealerweise mehrere Javelins zusammenarbeiten und mehrere Primer aufeinanderstapeln.
Eine Kombo an einem ausgewachsenen Titanen auszuführen, ist nicht so einfach ... fullscreen
Eine Kombo an einem ausgewachsenen Titanen auszuführen, ist nicht so einfach ...

Kombos mit Nahkampf- & Ultimate-Angriffen

Zusätzlich zu den Fähigkeiten der Javelins sind auch die Nahkampf-Angriffe als Primer und Detonator nutzbar. Der Nahkampf-Angriff des Rangers ist dabei als einziger ein Primer und belegt Gegner mit einem Elektro-Effekt. Die Nahkampf-Angriffe der anderen drei Javelins hingegen detonieren markierte Ziele.

Ähnliches gilt für die Ultimate-Angriffe: Die Ultimates von Ranger, Colossus und Interceptor sind Detonator. Die Ultimate des Storm ist Primer und Detonator zugleich und löst daher automatisch eine Kombo aus.

Gut zu wissen: Der Schock-Streitkolben des Rangers bereitet Kombos vor. fullscreen
Gut zu wissen: Der Schock-Streitkolben des Rangers bereitet Kombos vor.

Kombo-Effekte: Das bringt das Kombo-System

Was genau passiert nun, wenn eine Kombo ausgelöst wird? Das hängt davon ab, welcher Javelin die Detonator-Fähigkeit auf das geprimete Ziel abgefeuert hat!

  • Zündet der Ranger eine Kombo, bekommt das Ziel eine große Dosis Einzel-Extraschaden ab.
  • Startet der Colossus eine Kombo, verursacht er Schaden auf einer Fläche um das Ziel herum, wodurch Gegner in der Nähe getroffen werden.
  • Zündet der Storm eine Kombo, wird der Elementar-Effekt des Primers auf Gegner in der Nähe übertragen. War das Ziel eingefroren, frieren dann zum Beispiel alle Gegner in der näheren Umgebung auch ein.
  • Zündet der Interceptor eine Kombo, erhält er eine Aura mit dem Elementar-Effekt der Detonator-Fähigkeit. Nutzt er zum Beispiel eine Eis-Fähigkeit zum Auslösen der Kombo, friert er für einen bestimmten Zeitraum Gegner um sich herum ein.

Da immer nur der erste Detonator gezählt wird, der das Ziel erreicht, wird pro Kombo stets lediglich ein Effekt ausgelöst. Ob eine Kombo aktiviert wurde, erkennst Du an einem Soundeffekt sowie dem Wort "Kombo", das auf dem entsprechenden Gegner angezeigt wird.

Zusammenfassung: Kombos in "Anthem"

  1. Um eine Kombo in "Anthem" einzuleiten, triff ein Ziel mit einer Primer-Fähigkeit.
  2. Dieses belegt es mit einem Elementar-Statuseffekt.
  3. Primer sind in der Schmiede in der Regel mit einem Kreis-Symbol gekennzeichnet.
  4. Du oder ein anderer Spieler können das geprimete Ziel dann mit einer Detonator-Fähigkeit treffen (erkennbar am Stern-Symbol) und dadurch die Kombo auslösen.
  5. Neben den wechselbaren Fähigkeiten der Javelins wirken auch Nahkampf- und Ultimate-Angriffe als Primer oder Detonator, Schusswaffen allerdings nicht.
  6. Bei Gegnern mit Schild und Bossen ist es schwerer, eine Kombo zu realisieren.
  7. Der ausgelöste Kombo-Effekt unterscheidet sich je nachdem, welcher Javelin den Detonator abgefeuert hat.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Anthem

close
Bitte Suchbegriff eingeben