Ratgeber

“Assassin's Creed: Origins”: So besiegst Du Löwengöttin Sachmet

"Assassin's Creed: Origins" – Die Prüfung der Sachmet
"Assassin's Creed: Origins" – Die Prüfung der Sachmet (©Ubisoft/TURN ON 2017)

In der dritten Prüfung der Götter in "Assassin's Creed: Origins" geht es gegen die Löwengöttin Sachmet. Wer alle Prüfungen erfolgreich absolviert, bekommt dafür die Stücke aus dem Anubis-Set. Die immer eine Woche laufenden Events werden demnächst wiederholt.

Die besonders starken Endbosse in den Prüfungen der Götter von "Assassin's Creed: Origins" sind vor allem für Spieler mit Level 40 gedacht. Außerdem muss man zur Teilnahme die Quest "Aya" abgeschlossen haben. Als erster Gott war Anubis an der Reihe, dann kam Krokodil Sobek und nun steht die Löwin Sachmet auf der Liste. Neben dem begehrten Set-Gegenstand gibt es außerdem 1000 Erfahrungspunkte und 500 Drachmen – die Du aber wahrscheinlich nicht mehr brauchst, wenn Du schon Level 40 erreicht hast. Die Liste der Items für die Prüfungen sieht bislang so aus:

  1. Anubis: Schwert – Entsender der Seelen
  2. Sobek: Zepter – Was-Zepter
  3. Sachmet: Schild – Grabwächter
  4. Noch geheim, vermutlich ein Kriegsbogen (vielleicht von Seth?)

Nach den Prüfungen gibt es dann die Anubis-Montur, wobei erstens noch nicht ganz klar ist, ob es vier oder fünf Prüfungen geben wird und zweitens, ob man sich die Montur des Anubis dann noch erspielen muss – lassen wir uns überraschen. Das dritte Event mit Löwengöttin Sachmet läuft jedenfalls noch bis zum 12. Dezember 2017.

Erste Kampfphase: Feuerstrahlen und Kämpfer

  1. Die Sachmet-Aufgabe taucht automatisch im Quest-Log auf, Du findest den Kampfplatz südlich im Gebiet  Desheret Desert.
  2. Du musst, wie bei den ersten Prüfungen, wieder einen guten Bogen ausrüsten, der die Eigenschaft "Gesundheit bei Treffer" hat. Zu Beginn des Kampfes versuchst Du dann wieder die leuchtende Kugel auf der Brust von Sachmet zu treffen. Achtung: Der Schaden ist am größten, wenn die Kugel besonders hell leuchtet. Die Kugel färbt sich bei einem Treffer kurz rot.
  3. Sachmet fängt sehr bald an, mit Feuerstrahlen aus ihrem Kopf anzugreifen, was auch durch einen roten Kreis auf dem Boden angezeigt wird. Dem Feuerstrahl bitte ausweichen, Bayek hält das ansonsten nicht lange durch.
  4. Sachmet schickt dann Löwenkämpfer ins Rennen, die Du einfach so schnell wie möglich besiegen musst. Zwischendurch solltest Du immer die Loot-Beutel mit Pfeilen aufsammeln.
 Den Feuerstrahlen aus Sachmets Kopf ausweichen ... fullscreen
Den Feuerstrahlen aus Sachmets Kopf ausweichen ... (©Ubisoft/TURN ON 2017)

Zweite Kampfphase: Noch mehr Feuerstrahlen

  1. Sind die Kämpfer erledigt, stößt Sachmet weitere Feuerstöße aus, diesmal allerdings parallel zum Boden aus ihren Fäusten. Der Weg der Flammen wird wieder in dunkelrot auf dem Wüstensand markiert – und es ist eine gute Idee, hier auszuweichen.
  2. Dann kommen erneut Kämpfer, die Du wieder im Eiltempo besiegen solltest. Für jeden besiegten Gegner erleidet die Göttin Schaden. Die beiden Feuerstrahlen schickt Sachmet dabei nach wie vor.
  3. Auch  jetzt solltest Du weiter daran denken, regelmäßig Loot-Säckchen zu sammeln.
 ... und immer auf den leuchtenden Ball zielen und feuern ... fullscreen
... und immer auf den leuchtenden Ball zielen und feuern ... (©Ubisoft/TURN ON 2017)

Dritte Kampfphase: Größere Kämpfer und viel mehr Feuer

  1. Wieder schickt Sachmet ihre Kämpfer ins Rennen, diesmal sind auch größere Gegner dabei, die Du am besten zuerst mit einem Ketten-Angriff besiegst.
  2. Dann kommen auch die Flammen wieder, insgesamt nur heftiger, sodass Du noch mehr Wert aufs Ausweichen legen musst.
  3. Wenn Du dann aber konzentriert weiter auf die helle Kugel feuerst, ist Sachmet bald erledigt.
 ... und den großen Gegner per Kettenwurf angreifen. fullscreen
... und den großen Gegner per Kettenwurf angreifen. (©Ubisoft/TURN ON 2017)

Mehr zum Spiel
Verloren in der Wüste? Keine Sorge!

Neueste Artikel zum Thema 'Assassin's Creed: Origins'

close
Bitte Suchbegriff eingeben