menu

"Cyberpunk 2077": Episches Raytracing mit RTX-Grafikkarten von Nvidia

cyberpunk-2077-nvidia-geforce-rtx
Raytracing macht die Grafik von "Cyberpunk 2077" noch atemberaubender. Bild: © Nvidia 2020

Am 10. Dezember ist es endlich so weit: Das lang ersehnte Sci-Fi-Abenteuer "Cyberpunk 2077" erscheint. PC-Besitzer mit Nvidia-RTX-Grafikkarten dürfen sich auf ein besonderes grafisches Spektakel freuen, sie kommen in den Genuss von atemberaubenden Raytracing-Effekten.

Hier erfährst Du, was Raytracing genau bedeutet – und welche Nvidia-Hardware Du benötigst, um das spektakuläre Grafik-Feature auf Deinem PC zu erleben.

Was ist Raytracing?

Raytracing ist ein Verfahren zur Berechnung von Licht in Echtzeit. Ergebnis: Schatten, Spiegelungen und potenziell die gesamte In-Game-Beleuchtung sind deutlich realistischer als bei Verwendung anderen Methoden. Spiele nutzen Raytracing in verschiedenem Umfang, "Cyberpunk 2077" setzt die Technologie gleich für mehrere Zwecke ein.

Diese Nvidia-Grafikkarten beherrschen Raytracing in "Cyberpunk 2077"

nvidia-ampere-rtx-3080fullscreen
"Cyberpunk 2077" in 4K-Auflösung und mit Raytracing? Die RTX 3080 macht's möglich! Bild: © Nvidia 2020

Die Berechnung und Darstellung von Raytracing-Effekten in Echtzeit ist aufwendig, Deine Grafikkarte benötigt viel Rechenpower. Mit einer Karte aus Nvidias aktueller RTX-30-Reihe bist Du bestens für die Lichteffekte in "Cyberpunk 2077" gerüstet. Die drei Modelle GeForce RTX 3070, RTX 3080 und RTX 3090 beherrschen allesamt Raytracing – und liefern eine hochauflösende Grafik sowie eine hohe und stabile Bildwiederholrate für flüssiges Zocken. Auch die Nvidia-Grafikkarten aus der RTX-20-Generation können Raytracing-Effekte darstellen und bieten ausreichend Leistung, um die in Neonfarben leuchtende Stadt Night City in "Cyberpunk 2077" von ihrer schönsten Seite zu zeigen.

RTX-Grafikkarten mit Raytracing im Überblick
  • GeForce RTX 3090
  • GeForce RTX 3080
  • GeForce RTX 3070
  • GeForce RTX 3060 Ti
  • GeForce RTX 2080 Ti
  • GeForce RTX 2080 Super
  • GeForce RTX 2080
  • GeForce RTX 2070 Super
  • GeForce RTX 2070
  • GeForce RTX 2060 Super
  • GeForce RTX 2060
  • Notebooks mit entsprechenden RTX-GPUs

GeForce RTX 30-Serie Jetzt kaufen bei

 

Diese Raytracing-Effekte kannst Du in "Cyberpunk 2077" bewundern

cyberpunk-2077-night-city-licht-kaputte-halle fullscreen
Diffuse Beleuchtung: Das von links einfallende Sonnenlicht spiegelt sich auf dem feuchten Boden. Bild: © CD Project Red/Nvidia 2020
Cyberpunk-2077-Raytracing fullscreen
Spiegelungen: Neonleuchten tauchen die Wände in dieser Szene in grünes Licht. Bild: © CD Project Red/ Nvidia 2020
Cyberpunk-2077-Raytracing-02 fullscreen
Umgebungsverdeckung: Von Objekten verdeckte Oberflächen werden realistisch abgedunkelt. Bild: © CD Project Red/ Nvidia 2020
Schatten: Dank Raytracing sind unterschiedlich starke Schattierungen möglich. fullscreen
Schatten: Dank Raytracing sind unterschiedlich starke Schattierungen möglich. Bild: © CD Project Red/Nvidia 2020
cyberpunk-2077-night-city-licht-kaputte-halle
Cyberpunk-2077-Raytracing
Cyberpunk-2077-Raytracing-02
Schatten: Dank Raytracing sind unterschiedlich starke Schattierungen möglich.

Raytracing entdeckst Du in "Cyberpunk 2077" an verschiedenen Stellen im Spiel, auf die folgenden Raytracing-Effekte kannst Du Dich freuen.

  • Diffuse Beleuchtung: die authentische Simulation von Umgebungslicht, das von verschiedenen Lichtquellen ausgeht. Sonne, Mond und Neon-Werbetafeln beleuchten Oberflächen wie eine nasse Straße wie im echten Leben.
  • Spiegelungen: Raytracing ermöglicht die Darstellung realistischer Spiegelungen auf undurchsichtigen und transparenten Oberflächen und Objekten. Bei anderen Reflexionstechniken wird nur das gespiegelt, was sich innerhalb des Sichtfelds befindet (Screen Space Reflections). Raytracing bezieht dagegen auch Lichtquellen mit ein, die der Spieler nicht direkt sehen kann. Du erkennst etwa die Spiegelung einer entfernten Leuchtreklame auf dem Boden.
  • Umgebungsverdeckung: Hier berechnet die Grafikkarte, wie stark jeder Bereich einer Szene dem Umgebungslicht ausgesetzt ist. Objekte und Oberflächen im Raum lassen sich so differenziert abdunkeln, mit dunkleren und helleren Elementen – und wirken dadurch plastischer und echter.
  • Schatten: Früher mussten Entwickler wenig präzise "Shadow Maps" erstellen, um Schatten in Games zu simulieren. Heute lassen sich Schatten pixelgenau mit Raytracing erzeugen. Die Berechnung in "Cyberpunk 2077" bezieht auch Faktoren wie Lichtstärke, Streuung sowie nicht durchsichtige, teiltransparente und vollständig transparente Objekte zwischen Lichtquelle und zu schattierendem Objekt mit ein. Das bedeutet unter anderem natürliche Schatten in Sonnen- und Mondlicht.

Scharfe Grafik und hohe Framerate dank DLSS 2.0

Nvidias RTX-Grafikkarten verfügen über ein Feature, das selbst bei aktiviertem Raytracing hohe Auflösungen und Bildwiederholraten erlaubt.

Die Funktion nennt sich DLSS 2.0, die Abkürzung steht für Deep Learning Super Sampling in der zweiten Version. KI-Prozessoren auf den RTX-Karten, die sogenannten Tensor-Kerne, skalieren dabei eine niedrige Grafikauflösung auf eine 4K-Auflösung hoch. Dieses Upscaling erfordert weniger Rechenleistung, ein optischer Unterschied zwischen der hochskalierten Grafik und der nativen 4K-Grafik ist kaum zu erkennen. Die eingesparten Leistungsreserven lassen sich dann zur Maximierung der Raytracing-Effekte verwendet. DLSS 2.0 wählst Du in kompatiblen Spielen in den Grafikeinstellungen aus, in "Cyberpunk 2077" ist es verfügbar.

"Cyberpunk 2077" mit GeForce Now über die Cloud zocken – inklusive Raytracing

Falls Du keine passende Grafikkarte besitzt, gibt es eine alternative Möglichkeit, "Cyberpunk 2077" in spektakulärer Optik und mit Raytracing auf dem PC zu genießen: GeForce Now. Über Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kannst Du das Game direkt zum Release auf einen PC, den Mediaplayer Nvidia Shield, ein Chromebook oder ein Android-Smartphone streamen. Über den Safari-Webbrowser lässt sich GeForce Now auch auf iPhones und iPads nutzen.

Du kannst "Cyberpunk 2077" ebenso über weitere Cloud-Gaming-Dienste streamen, musst dann allerdings auf Raytracing verzichten. Die atemberaubenden Lichteffekte gibt es exklusiv bei GeForce Now.

Zusammenfassung

  • Mit Nvidias RTX-Grafikkarten aus der 20er- und 30er-Serie bist Du perfekt für Raytracing in "Cyberpunk 2077" gerüstet.
  • DLSS 2.0 sorgt bei RTX-Karten dafür, dass trotz erhöhter Rechenlast durch Raytracing hohe Auflösungen und stabile Bildwiederholraten im Spiel möglich sind.
  • Wenn Du keine Nvidia-Grafikkarte mit Raytracing besitzt, kannst Du "Cyberpunk 2077" über GeForce Now auf ein Gerät Deiner Wahl streamen – inklusive der realistischen Lichteffekte.

GeForce RTX 30-Serie Jetzt kaufen bei

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Nvidia

close
Bitte Suchbegriff eingeben