menu

"Destiny 2": Server down vor "Shadowkeep"-Release – wann geht's los?

"Destiny 2" ist gerade offline – aber wie lange ncoh?
"Destiny 2" ist gerade offline – aber wie lange ncoh?

In "Destiny 2" steht heute die Zeitenwende an: Die neue Erweiterung "Shadowkeep" erscheint, das Grundspiel geht in ein Free-to-Play-Modell über und die PC-Version wandert zu Steam. Die Server sind deshalb derzeit offline, hier liest Du, wann Du ins runderneuerte Spiel starten kannst.

Wann geht "Destiny 2" wieder online?

Die umfassenden Wartungsarbeiten, die Bungie für "Destiny 2" angesetzt hat, dauern rund 24 Stunden. Seit dem 30. September, 18:45 Uhr sind die Server offline, am heutigen Dienstag, 1. Oktober, werden sie gegen 19 Uhr wieder hochgefahren. In der Zwischenzeit ist nicht nur "Destiny 2" nicht verfügbar, auch der Vorgänger "Destiny" ist nicht spielbar.

Sind die Server wieder online, geht die Wartung im Hintergrund aber noch weiter. Ab heute Abend, 19 Uhr, kommst Du zwar theoretisch wieder ins Spiel. Bis etwa 21 Uhr können aber noch Schwierigkeiten auftreten – etwa Login-Fehler und Verbindungs-Störungen im Spiel. Alle Infos zum Update-Fortschritt gibt's auf der Bungie-Website.

destiny-2-roboter fullscreen
"Destiny 2" wird gewartet – und die Spieler müssen warten.

Was passiert während der 24-Stunden-Wartung?

Die lange Wartungs-Zeit ist notwendig, da "Destiny 2" zum Start von Jahr 3 eine ganze Menge an Veränderungen bevorstehen. Zum einen startet die neue Erweiterung "Shadowkeep", die nicht nur neue Inhalte für Käufer des DLCs mitbringt, sondern auch am grundlegenden Gameplay Änderungen vornimmt. Außerdem wird das Hauptspiel kostenlos spielbar – welche Inhalte dann free-to-play sind, liest Du in unserer Übersicht.

Wichtig für PC-Spieler ist außerdem, dass "Destiny 2" in Zukunft nur über Steam spielbar ist. Nachdem sich Entwickler Bungie von Publisher Activision bereits vor einigen Monaten getrennt hatte, verlässt das Studio nun den Battle.net-Launcher des Publishers und macht die Trennung damit komplett. PC-Spieler mussten ihre "Destiny 2"-Accounts in den vergangenen Wochen zu Steam migrieren. Nach dem Update ist das Spiel nicht mehr über Battle.net spielbar.

destiny-2-minigun fullscreen
Pack Deine Lieblings-Wummen ein, "Destiny 2" zieht um!

Preload: Was mache ich während der Downtime?

Das große Update für "Destiny 2" soll während der Wartung auf PS4 und Xbox One laut Bungie bereits zum Preload bereitstehen. Die exakte Uhrzeit steht noch nicht fest – es lohnt sich also, den Twitter-Account des Studios im Blick zu behalten. Die PC-Version von "Destiny 2" kann bei Steam bereits heruntergeladen werden und ist dann ab dem Ende des Updates sofort spielbar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Destiny 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben