menu

"Destiny 2": So findest Du Legendäre Verlorene Sektoren

rasputin-destiny-2
Rasputin braucht Hilfe in den Legendären Verlorenen Sektoren. Bild: © Bungie/TURN ON 2020

In der Saison der Würdigen sollst Du in "Destiny 2" Legendäre Verlorene Sektoren von Feinden räumen, um Kriegsgeist Rasputin zu helfen. Die neuen Sektoren zu finden ist nicht schwer, aber ein wenig verwirrend. Wir helfen weiter.

"Destiny 2"-Spieler sind mit Verlorenen Sektoren bestens vertraut: Die Mini-Dungeons verstecken sich in den Open-World-Gebieten und sind an einem charakteristischen Symbol zu erkennen, das in der Nähe der Eingänge an Wänden steht. Die neuen Legendären Verlorenen Sektoren aus der Saison der Würdigen findest Du hinter den Graffitis allerdings nicht.

Legendäre Verlorene Sektoren sind eigentlich Abenteuer

Verwirrenderweise handelt es sich bei den Gebieten um Abenteuer-Quests, die Du in den Seraph-Bunkern startest. Um Zugriff auf die Bunker zu bekommen, erfüllst Du zunächst die Einführungsquest, die Du bei Zavala im Turm startest. Anschließend kannst Du Dir bei Rasputin im  Bunker in der ETZ (im Gebiet "Schlamm") Beutezüge abholen.

Neben Rasputin siehst Du eine Computer-Konsole. Wenn Du den Bunker bereits von Eindringlingen "gesäubert" hast (das ist einmal pro Tag notwendig), siehst Du darüber das orangefarbene Abenteuer-Symbol (ein Schwert). Hier startest Du den Legendären Verlorenen Sektor, der wie gesagt eher einem Abenteuer auf heroischem Schwierigkeitsgrad ähnelt. Siehst Du das Symbol nicht, laufe unter Rasputin hindurch zur Tür, starte die Bunker-Räumung und kehre danach zurück.

konsole-verlorener-sektor-destiny-2fullscreen
An dieser Konsole startest Du den Legendären Verlorenen Sektor. Bild: © Bungie/TURN ON 2020

Tipps für die Legendären Sektoren

Apropos Schwierigkeit: Die Sektoren haben es durchaus in sich! Das empfohlene Powerlevel liegt bei 1.000 – darunter hast Du kaum eine reelle Chance, zur Beute am Ende durchzukommen. Neben normalen Gegnern und einem Boss machen Dir außerdem Champions das Leben schwer. Schalte im saisonalen Artefakt daher auf jeden Fall die Waffen-Mods frei, mit denen Du gegen die drei Typen dieser starken Gegner (Barriere, Überladung und Unaufhaltsam) vorgehen kannst. Immerhin: Stirbst Du, kannst Du nach 15 Sekunden jederzeit wieder respawnen und weitermachen. Das funktioniert auch im Team mit anderen Spielern.

Diese Belohnung bekommst Du für einen Durchlauf durch den Sektor

Als Belohnung für Deine Mühen warten am Ende des Legendären Verlorenen Sektors zwei Kisten: eine gewöhnliche Kiste mit zehn Kriegsgeist-Bits darin sowie eine Seraph-Kiste, die Du nur öffnen kannst, wenn Du einen verschlüsselten Kriegsgeist-Bit investierst. Dann bekommst Du noch zwei weitere Kriegsgeist-Bits sowie ein legendäres Ausrüstungsteil. Hast Du den Seraph-Bunker auf mindestens Level 1 aufgewertet, hast Du zudem die Chance auf mächtige Beute.

Zusammenfassung

  1. Legendäre Verlorene Sektoren unterschieden sich deutlich von gewöhnlichen verlorenen Sektoren.
  2. Statt in der Spielwelt findest Du sie in Rasputins Seraph-Bunkern.
  3. Sie ähneln eher heroischen Abenteuern. Starte sie an der Computer-Konsole neben Rasputin.
  4. Du kannst einen Legendären Verlorenen Sektoren erst spielen, wenn Du den entsprechenden Bunker von Eindringlingen befreit hast.
  5. Dein Powerlevel sollte mindestens 1.000 betragen, damit Du in den Sektoren eine Chance hast.
Kommentare anzeigen (7)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Destiny 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben