Ratgeber

DIY-Tipp: So schützt Du Deine Nintendo Switch vor Kratzern

So vermeidest Du Kratzer auf der Nintendo Switch.
So vermeidest Du Kratzer auf der Nintendo Switch. (©Twitter / Nintendeal 2017)

Es passiert schneller als Du denkst: Beim Einsetzen oder Herausnehmen der Nintendo Switch kann das Dock unabsichtlich Kratzer auf dem LCD-Screen der Konsole verursachen. Das ist besonders bei einem neu gekauften Gerät äußerst ärgerlich. Ein einfacher DIY-Trick kann Abhilfe schaffen.

Na klar, eine Schutzfolie über dem Plastik-LCD der Nintendo Switch schützt vor Kratzern auf dem Bildschirm. Aber auch dieser kann natürlich etwas abbekommen und muss dann aufwendig ersetzt werden. Geraten dann noch Luftblasen unter die Folie, ist der Frust perfekt. Ein anderer Trick schafft für wenig Geld Abhilfe: Das Zauberwort lautet "Bodengleiter". Diese kleinen selbstklebenden Haushaltshilfen vom Möbelhändler Deines Vertrauens schützen die Nintendo Switch vor hässlichen Kratzern.

Bodengleiter für Möbelfüße in Form schneiden

Der Trick ist schnell erklärt: Mithilfe von selbstklebenden Bodengleitern, am besten in Streifenform, machst Du das Dock Deiner Nintendo Switch kratzsicher. Für schmales Budget sind diese online oder im Einzelhandel zu kaufen, gedacht sind die Bodengleiter eigentlich dafür, Bodenbeläge vor Kratzern durch Möbelfüße zu schützen. Bekommt man sie nicht als Streifen, kann man auch runde Bodengleiter mit einer scharfen Schere in längliche Form schneiden. Wichtig ist, dass Deine Bodengleiter nur etwa 2,7 Millimeter hoch sind, hier handelt es sich aber eigentlich um eine Standardhöhe. Am besten sieht es außerdem aus, wenn Du die selbstklebenden Helfer in Schwarz bekommst.

Innen an den Seitenteilen des Docks befestigen

Nun entfernst Du die Schutzfolie der klebenden Seite und befestigst die Streifen vorsichtig an der Innenseite des Docks, und zwar an beiden Seiten, am oberen Rand ist es nicht notwendig. Fotos davon, wie es ungefähr aussehen sollte, kannst Du Dir bei Nintendolife ansehen. Natürlich lassen sich auch andere selbstklebende Schutzstreifen für diesen Do-it-yourself-Trick verwenden. Achte einfach darauf, dass sie eine weiche Oberfläche besitzen.

Setzt Du die Nintendo Switch nun in das Dock ein oder nimmst sie heraus, wird die Konsole nicht mehr mit dem LCD gegen das Plastik kratzen. Unschöne Spuren werden somit vermieden – zumindest bei normalem Gebrauch. Beachtet werden sollte allerdings, dass die Bodengleiter oft nicht ganz rückstandslos vom Nintendo Switch Dock entfernt werden können. Solltest Du diese also eines Tages wieder vom Plastik entfernen, kann es sein, dass Spuren vom Kleber zurückbleiben.

Warum Nintendo nicht von Haus aus einen Schutz vor Kratzern beim Gebrauch des Docks eingebaut hat, ist unbekannt. Vielleicht gibt es ja zukünftig noch ein entsprechendes Design-Update.

Zusammenfassung

  1. Beim Einsetzen und Herausnehmen der Nintendo Switch in das Dock (TV-Mode) kann der LCD-Screen gegen die Plastikwände kommen und unschöne Kratzer verursachen
  2. Als günstiger Schutz bieten sich selbstklebende Bodengleiter aus dem Möbelhandel an
  3. Diese gibt es im Optimalfall in Schwarz und in Streifenform, notfalls können sie ganz einfach in Streifen geschnitten werden
  4. Auch andere Materialien können sich eignen
  5. Wichtig: Der Schutz sollte nicht dicker als 2,7 Millimeter sein, damit die Konsole noch ins Dock passt
  6. Die Streifen können vorsichtig von innen in die Seiten des Docks geklebt werden, so kommt das Display nicht mehr gegen das Plastik
  7. Beim Entfernen der selbstklebenden Polster kann es zu Rückständen kommen

Neueste Artikel zum Thema 'Nintendo Switch'

close
Bitte Suchbegriff eingeben