Ratgeber

"Fallout 4: Nuka-World": Alle Enden freischalten

Im "Fallout 4"-DLC "Nuka-World" ist man in einem postapokalyptischen Vergnügungspark unterwegs.
Im "Fallout 4"-DLC "Nuka-World" ist man in einem postapokalyptischen Vergnügungspark unterwegs. (©Bethesda Softworks 2016)

Im DLC "Fallout 4: Nuka-World" kannst Du wieder richtig böse sein. Derweil wird es den Spielern schwer gemacht, gute Entscheidungen zu treffen. Hier in unserem Guide erfährst Du, wie Du ein böser Raider-Anführer wirst und auch, wie Du das gute Ende freischaltest.

Möchtest Du einen Freizeitpark 200 Jahre nach dem Weltuntergang besuchen? Wenn Du Dir den letzten "Fallout 4"-DLC besorgt hast, lautet die Antwort: Ja. In "Fallout 4: Nuka-World" verbringst Du die meiste Zeit aber nicht mit Achterbahn-Fahrten, sondern mit der Übernahme einer kriminellen Raider-Bande. Oder Du tötest alle Raider und gibst Nuka-World den Händlern und Zivilisten zurück. Wie Du jeweils vorgehen musst, erfährst Du im folgenden Guide.

Töte sie alle: Das gute Ende

Bevor Du wirklich Entscheidungen treffen kannst, schließt Du die ersten beiden Quests "Alle an Bord" und "Mehr Schein als Sein" ab. Nachdem Du den Oberboss Colter besiegt hast, fängt das Spiel erst richtig an.

Um das gute Ende zu erreichen, musst Du alle Raider-Anführer töten. Gehe zunächst zu Doktor Mackenzie, der Ärztin in Nuka-World, und sprich mit ihr. Du findest sie auf dem Nuka-Town-Markt. Sie erzählt Dir von der Möglichkeit, "das Richtige zu tun" und alle Banden unschädlich zu machen. Du musst angeblich nicht alle Raider töten, sondern nur deren Chefs. Das sind Jünger-Boss Nisha, Unternehmer-Boss Mags Black und ihr Bruder William sowie der Rudel-Boss Mason. Du startest nun die zugehörige Quest "Open Season" und ziehst in den Kampf gegen die Raider.

Allerdings gestaltet sich das in der Praxis etwas anders, denn sobald Du einen der Anführer tötest, greifen Dich die übrigen Raider von allen anderen Banden an und alle Missionen, für die Du eine Bande gebraucht hättest, scheitern automatisch. Übrigens ist Dir dann auch Dein neuer Begleiter Porter Cage feindlich gesinnt und geht zum Angriff über. Im Grunde kannst Du letztlich nur sterben oder alle Gangster töten. Dafür solltest Du gut ausgerüstet sein. Gelingt es Dir, alle Raider zu töten, sind die Händler befreit. Nuka-Radio wird nicht mehr gesendet. Und leider musst Du auf besondere Items verzichten, die Du als Anführer einer Raider-Bande erhalten hättest.

Böse sein: Die Raider anführen

"Nuka World" bietet drei böse Enden. Welches Du erlebst, hängt davon ab, welche Bande sich am Ende gegen Dich stellt. Das wird diejenige sein, bei der Du durch Deine Entscheidungen in den Quests "Home Sweet Home" und "Die große Tour" die geringste Gunst erworben hast.

Welche Bande Du anführen und welche Du besiegen möchtest, kannst Du von den Belohnungen abhängig machen, die Du dafür jeweils erhältst. Für das Anführen oder Besiegen der Jünger werden 25 Prozent der AP wiederhergestellt, wenn Du Nahkampf-Skills einsetzt. Für das Unternehmen gibt es 25 Prozent Bonusschaden beim Einsatz schallgedämpfter Waffen und zehn Prozent für das Schleichen im Schatten, während für das Rudel 25 Prozent Bonusschaden beim Nahkampf und bei waffenlosen Angriffen und +25 Prozent Resistenz auf Energieschaden und normalen Schaden zu haben sind.

Komm zur dunklen Seite

In der Quest "Home Sweet Home" wählst Du einen Raider-Klan aus, den Du anführst. In "Die große Tour" hisst Du Flaggen in den fünf Themenbereichen der Nuka-World. Pro Bereich hisst Du je eine Flagge und teilst ihn damit der Bande zu, die Du zu diesem Zweck auswählst. Dafür steigst Du in der Gunst dieser Bande auf. Der Bande, die Du am Ende auslöschen möchtest, solltest Du nur einen oder keinen der Bereiche zuteilen.

In der letzten Hauptquest namens "Power Play" bekämpfst Du die Raider-Bande, die Du nicht anführst und in deren Gunst Du schlecht dastehst. Nach dem Tod des Anführers im Kraftwerk von Nuka-World bist Du der unbestrittene Herrscher über die Kriminellen in der Region, stolzer Besitzer von Sklaven und gefürchteter Unterdrücker von arglosen Händlern.

Zusammenfassung

  1. Schließe zuerst die verpflichtenden ersten Quests ab und besiege Colter, der am Anfang des Spiels die Raider anführt
  2. Um das gute Ende zu sehen, gehe zu Doktor Mackenzie auf dem Marktplatz von Nuka-Town und starte die Quest "Open Season". Dann töte einen der Anführer und im Anschluss sämtliche Mitglieder aller Banden
  3. Um die bösen Enden zu sehen, schließt Du die Quests "Home Sweet Home" und "Die große Tour" ab sowie im Anschluss "Power Play"
  4. Du wählst in den Quests eine Bande, die Du anführen möchtest, verteilst Gebiete des Freizeitparks an die Banden und besiegst schließlich die Gang, die Du bei der Verteilung benachteiligt hast. Je nachdem, welche Bande Du anführst und welche Du bekämpfst, bekommst Du ein etwas anderes Ende zu sehen
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben