menu

Final Fantasy 7 Remake: Darts spielen & Glücks-Boost-Materia gewinnen

final-fantasy-7-cloud-darts-minispiel
Wie Du in "Final Fantasy 7 Remake" bei Darts gewinnst, erfährst Du in diesem Ratgeber. Bild: © Square Enix 2020

In "Final Fantasy 7 Remake" kannst Du zur Entspannung ein paar Runden Darts spielen. Schaffst Du es bis an die Spitze der Rangliste, winkt sogar eine Glücks-Boost-Materia als Preis. Wie das Minispiel Darts funktioniert und Du die Materia abstaubst, erfährst Du in diesem Ratgeber.

Im dritten Kapitel von "Final Fantasy Remake" namens "Der Himmel in den Slums" trifft sich die Gruppe Avalanche in der Bar Seventh Heaven, um ihren nächsten Coup zu besprechen. Cloud darf an diesem Treffen nicht teilnehmen, kann sich die Zeit in der Bar aber mit einer Runde Darts vertreiben. Das macht eine Menge Spaß, und Du kannst eine Glücks-Boost-Materia gewinnen. Dafür musst Du aber den Spitzenreiter Wedge schlagen, der 301 Punkte mit nur sieben Würfen erzielt hat. Wie Du seine Bestleistung übertriffst, erfährst Du jetzt.

Minispiel verpasst?
Solltest Du das Minispiel Darts im dritten Kapitel verpasst haben, hast Du am Ende von Kapitel 4 erneut die Möglichkeit, ein paar Partien zu spielen und Dir Platz eins in der Rangliste zu sichern. Hast Du auch diese Gelegenheit nicht genutzt, kannst Du nach Abschluss des Hauptspiels Kapitel 3 über die Kapitelauswahl erneut spielen.

So spielst Du Darts

Um das Minispiel Darts zu starten, gehst Du im dritten Kapitel in der Bar zur Dartscheibe neben der Jukebox und drückst die Dreieck-Taste, um das Spiel zu starten. Beim ersten Mal öffnet sich automatisch ein Tutorial, das Dir das Minispiel erklärt. Ziel ist es, mit möglichst wenig Würfen von 301 auf 0 Punkte zu kommen.

Die Regeln unterscheiden sich bis auf eine Kleinigkeit kaum von den normalen Darts-Regeln. Die weißen beziehungsweise schwarzen Flächen ergeben bei einem Treffer jeweils die am Rand stehende Punktzahl. Der äußere grün-rote Ring verdoppelt die Punktzahl des Wurfs, der innere Ring verdreifacht sie. Der rote Punkt in der Mitte (Bull's Eye) ist 50 Punkte wert, der grüne Ring darum 25 Punkte.

final-fantasy-7-remake-dartscheibefullscreen
Die Fixierung des Ziels und das Finden des richtigen Wurfzeitpunkts sind gar nicht so einfach. Bild: © Square Enix 2020

Bei dem Minispiel musst Du auf zwei Dinge besonders beachten: die Fixierung des Ziels und den richtigen Wurfzeitpunkt.

Zunächst einmal ist es wichtig, mit dem linken Analogstick auf das gewünschte Punktefeld zu zielen. Damit das nicht zu leichtfällt, steuert die KI beim Zielen immer ein wenig gegen Deine Bewegungen. Daher ist es nicht so einfach, das Fadenkreuz auf das angepeilte Feld zu richten. Nach einer kurzen Gewöhnungsphase solltest Du aber ein gutes Gefühl dafür haben, wie stark Du beim Zielen gegensteuern musst, damit das Fadenkreuz einigermaßen ruhig ist.

Die zweite kleine Herausforderung besteht darin, den richtigen Moment für den Wurf zu finden. Dieser wird durch einen immer kleiner werdenden Ring bestimmt. Wirfst Du den Dart, wenn der Ring besonders klein ist, ist die Genauigkeit am höchsten. Je größer der Ring, desto stärker weicht der Wurf vom markierten Ziel ab. Der Ring verkleinert sich pro Wurf immer zweimal. Wenn Du es beim ersten Mal nicht geschafft hast, das Fadenkreuz auf das gewünschte Ziel auszurichten, hast Du bei der zweiten Verkleinerung des Rings abermals die Möglichkeit, einen genauen Wurf zu platzieren.

So schaffst Du 301 Punkte mit nur sechs Würfen

Um Wedge von Platz eins der Rangliste zu verdrängen, musst Du mit sechs Würfen 301 Punkte erreichen. Im Gegensatz zu den regulären 301-Punkte-Regeln gibt es aber eine Vereinfachung: Du musst nicht mit einem "Double Out" Dein Spiel beenden. Die Regel Double Out besagt, dass beim letzten Wurf zum Beenden einer Partie ein doppeltes Punktefeld getroffen werden muss. "Final Fantasy 7 Remake" verzichtet auf diese Regel, Du kannst das Spiel auch mit einer einfachen Punktzahl abschließen. Praktischerweise markiert Dir das Spiel immer die Felder gelb, mit denen Du Deine Partie abschließen kannst.

Der kürzeste Weg von 301 zu 0 Punkten ist natürlich die Triple 20. Fünfmal die Triple 20 ergeben schon 300 Punkte. Dann fehlt Dir nur noch ein Treffer auf dem 1er-Feld, um das Spiel mit sechs Würfen zu beenden. Mache Dir keine Sorgen, wenn Du einen der 60-Punkte-Würfe in den Sand setzt. Du kannst Du die restlichen Punkte auch über andere Feldkombinationen erreichen. Viermal 60 Punkte solltest Du aber mindestens schaffen, sonst wird es schwierig.

Den Preis gibt es erst später

Hast Du die 301 Punkte mit nur sechs Würfen geknackt, kannst Du Deinen Preis nicht sofort einstreichen. Die Glücks-Boost-Materia bekommst Du erst am Ende von Kapitel 4. Dafür überreicht Wedge sie Dir aber höchstpersönlich. Die Trophäe "Bullseye!" erhältst Du dagegen sofort. Die Glücks-Boost-Materia erhöht übrigens die Chance auf kritische Treffer bei einem Angriff.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Final Fantasy 7 Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben