menu

"Final Fantasy 7 Remake": Den fetten Chocobo Chocomoppel finden

Wie Du diesen fetten Chocobo als Verbündeten rekrutierst, erfährst Du in unserem Ratgeber.
Wie Du diesen fetten Chocobo als Verbündeten rekrutierst, erfährst Du in unserem Ratgeber.

In "Final Fantasy 7 Remake" kannst Du neben den klassischen Espern Ifrit und Shiva auch Chocomoppel beschwören. Es handelt sich bei ihm um einen fetten Chocobo, der einen ziemlich verrückten Kampfstil beherrscht. Wo Du die Chocomoppel-Aufrufmateria findest, verrät Dir unser Ratgeber.

Seit "Final Fantasy 3" haben Spieler der Reihe die Möglichkeit, mächtige Esper zur Unterstützung im Kampf heraufzubeschwören. Chocobos, die ikonischen gelben Vögel, sind Kennern der Serie eher als Transportmittel bekannt. In "Final Fantasy 7 Remake" feiert nun eine sehr spezielle Version eines Chocobos seine Premiere als Esper: Chocomoppel – ein rundlicher Chocobo, der offensichtlich gern und viel Vogelfutter frisst. Du solltest Dich von seinem Äußeren aber nicht täuschen lassen, das dicke Federvieh hat einiges auf dem Kasten. Wo Du seine Aufrufmateria findest, erklären wir Dir jetzt.

Hier erhältst Du Chocomoppels Aufrufmateria

final-fantasy-7-remake-chocomoppel-chadley-2fullscreen
Du kannst in den VR-Missionen bei Chadley gegen Chocomoppel kämpfen.

Die Aufrufmateria für Chocomoppel kannst Du in Kapitel neun bei Chadley bekommen. Du findest ihn zwischen einigen Passanten am Wallmarkt. Bevor er Dir die Aufrufmateria für Chocomoppel gibt, musst Du den fetten Chocobo in einem virtuellen Kampf besiegen. Sprich Chadly dafür einfach an und wähle anschließend "VR-Missionen" aus. Dort findest Du den Chocomoppel in der Liste der Esper.

So besiegst Du Chocomoppel

Der Kampf gegen Chocomoppel ist im Vergleich zu den Duellen mit den anderen Espern weniger intensiv. Du solltest den fetten Chocobo jedoch nicht unterschätzen: Er ist nicht der Schnellste, teilt aber ordentlich Schaden aus. Chocomoppel hat keine spezifische Element-Schwäche. Das bedeutet, dass Du ihn am besten mit Deinen stärksten physischen Angriffen und Zaubern zu Leibe rückst.

final-fantasy-7-remake-chocomoppel-schockfullscreen
Wenn Chocomoppel im Schockzustand ist, solltest Du richtig auf das Federvieh eindreschen.

Versuche, ihn mit Angriffen, die seine Schockleiste füllen, in den Schockzustand zu versetzen. Treibe den Bonusschaden anschließend mit Tifas Fähigkeiten Entfesselung und Rechtschaffene Faust sowie Aerith' Strahl der Vergeltung in die Höhe. Da der Schockzustand bei Chocomoppel besonders lange andauert, kannst Du dem fetten Chocobo richtig viel Schaden zufügen.

Diese Angriffe beherrscht Chocomoppel

Chocomoppel kann auf ein relativ großes Repertoire an Angriffen zurückgreifen. Kreischt der Vogel "Kweeh!", versucht er Dir einen Schlag mit seinem Flügel zu verpassen. Dieser Angriff ist relativ ungefährlich. Erscheinen die Worte "Rolle, rolle" über seinem Kopf, kugelt der dicke Vogel einmal nach vorn und anschließend wieder zurück. Diese Attacke ist ebenfalls harmlos, wirft bei einem Treffer aber Deinen Charakter um – was bei der Vorbereitung von Spezialtechniken und Zaubern sehr nervig ist. "Kweeeh!" (diesmal mit drei e) ist eine Abwandlung des Rollangriffs, bei der Chocomoppel wild durch die Arena rollt und anschließend durch die Gegend hopst. Bei diesem Angriff solltest Du in die Abwehrhaltung gehen und warten, bis das Manöver vorbei ist.

final-fantasy-7-remake-chocomoppel-kweeehfullscreen
Vorsicht! Gleich rollt und hüpft Chocomoppel wild in der Arena herum.

Die kleinen Mogrys, die um den fetten Chocobo herumfliegen, werfen weitere Gegner in die Arena. Die kannst Du entweder schnell mit Spezialtechniken erledigen oder einfach ignorieren. Da der Chocomoppel recht schnell ins Gras beißt, fallen die zusätzlichen Gegner kaum ins Gewicht. Der pummelige gelbe Vogel beherrscht auch einen Angriff namens "Rums!", bei dem er kurz abhebt, um sich später mit seinem gesamten Gewicht auf Dich zu stürzen. Diese Attacke kannst Du ebenfalls getrost vernachlässigen. Aufpassen solltest Du lediglich bei seiner Fähigkeit "Große Bombe". Hier wirft er eine große Bombe in die Richtung Deiner Charaktere, die viel Flächenschaden verursacht. Trifft Dich dieser Angriff, solltest Du direkt danach Deine Truppe einmal durchheilen.

Insgesamt sollte der Kampf gegen Chocomoppel aber keine große Herausforderung sein. Nach Deinem Sieg erhältst Du von Chadley die Aufrufmateria des Chocobos und kannst ihn in Kämpfen selbst beschwören.

Zusammenfassung

  • Chocomoppel kannst Du in Kapitel neun bei Chadley bekommen. Du findest ihn zwischen einigen Passanten auf dem Wallmarkt.
  • Bevor Du die Aufrufmateria erhältst, musst Du gegen den fetten Chocobo in den VR-Missionen kämpfen.
  • Chocomoppel hat keine spezifische Schwäche, setze einfach Deine stärksten Zauber und Spezialfähigkeiten ein.
  • Versuche den Vogel mit Angriffen in den Schockzustand zu versetzen und erhöhe anschließend den Bonusschaden mit den Fähigkeiten von Tifa und/oder Aerith.
  • Die meisten Angriffe von Chocomoppel verursachen kaum Schaden, hüte Dich aber vor der Fähigkeit "Große Bombe".
  • Die Aufrufmateria erhältst Du nach erfolgreichem Kampf direkt von Chadley.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Final Fantasy 7 Remake

close
Bitte Suchbegriff eingeben