"Fortnite": So geht Crossplay mit PC, PS4, Xbox One, Switch & Mobile

"Fortnite" bringt Gamer aller Plattformen zusammen.
"Fortnite" bringt Gamer aller Plattformen zusammen. (©Epic Games 2018)
David Albus Überbrückt Ladepausen in PC-Games an der Nintendo Switch – und umgekehrt.

"Fortnite" lässt alle Gamer zusammen spielen: Das Spiel bietet Cross-Saves, Crossplay und Cross-Buy zwischen PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch, Mac, und den Mobile-Versionen für iOS und Android. Wie das funktioniert und welche Besonderheiten es gibt, verraten wir Dir hier.

Wie bei vielen Online-Games macht auch bei "Fortnite" das Zocken mit einem Team aus Freunden gleich doppelt so viel Spaß. Dabei müssen nicht einmal alle auf der gleichen Hardware spielen. Zwar gibt es kein wirkliches Tutorial von den Entwicklern, die Umsetzung ist aber recht einfach und kein illegaler Hack oder Workaround. Im Gegenteil, das offizielle Epic-Games-Portal ist sogar ein wichtiger Teil davon.

Kleine Begriffskunde: Crossplay, Cross-Save & Cross-Buy?

  • Crossplay: Spieler unterschiedlicher Plattformen spielen auf denselben Servern – Gamer auf PS4 können also zum Beispiel mit PC-Spielern oder Xbox-Besitzern zusammenspielen oder gegen sie antreten
  • Cross-Save: Speicherstände werden plattformübergreifend genutzt –Du kannst also zum Beispiel auf dem PC ein Level aufsteigen, Dich danach auf einer PS4 einloggen und den Fortschritt dort wiederfinden
  • Cross-Buy: Digital gekaufte Inhalte sind plattformübergreifend – kaufst Du etwa auf der Nintendo Switch einen neuen "Fortnite"-Skin im Shop, kannst Du ihn danach auch auf dem PC oder der Xbox anlegen

Schritt 1: Konsolen-Konto mit Epic-Konto verbinden

Der wichtigste Schritt, damit das "Fortnite"-Crossplay funktioniert: Du brauchst ein Epic-Games-Konto und musst es als Konsolenspieler mit Deinem PSN-, Nintendo- oder Xbox-Konto verknüpfen. Dafür meldest Du Dich am PC über einen Browser auf der Epic-Games-Website an, klickst auf "Konto" und dann auf "Verbundene Konten" – oder nutzt diesen Link. Wähle hier unter dem gewünschten Service die Schaltfläche "Verbinden" aus und folge den Anweisungen.

Unter dem Menüpunkt "Verbundene Konten" siehst Du, welche Konten mit Deinem Epic-Account verknüpft sind. fullscreen
Unter dem Menüpunkt "Verbundene Konten" siehst Du, welche Konten mit Deinem Epic-Account verknüpft sind. (©Epic Games/TURN ON 2018)

Schritt 2: Freunde suchen

Starte nun "Fortnite" auf der gewünschten Plattform, öffne den Battle-Royale-Modus und dann das Options-Menü in der oberen rechten Ecke des Bildschirms. Wähle "Epic-Freunde" aus (das Symbol mit den kegelförmigen Spielfiguren) und klicke in der geöffneten Liste auf die Silhouette mit dem Pluszeichen daneben. Suche nun nach Deinen Freunden, mit denen Du zusammen spielen willst. Beachte: Du musst sie mit ihrem Epic-Namen suchen, NICHT mit ihrem Nutzernamen bei PSN, Xbox Live oder ihrem Switch-Account. Füge sie als Freunde hinzu. Sie bekommen nun eine Nachricht und können die Freundschaft bestätigen.

Schritt 3: Gruppe einrichten

Der Rest ist einfach: Klicke im Hauptmenü einfach auf eines de schwebenden Pluszeichen neben Deiner Spielfigur und füge aus der Liste einen oder mehrere Deiner eingeloggten Freunde zur Gruppe hinzu. Nun könnt ihr zusammen ins Battle Royale starten!

[infobox title="Crossplay im anderen "Fortnite"-Modus"]Was für "Fortnite: Battle Royale" gilt, gilt übrigens grundsätzlich auch für den kostenpflichtigen Kampagnen-Modus "Rette die Welt". Der ist allerdings auf Nintendo Switch und in den Mobile-Versionen nicht verfügbar.[/infobox]

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Play

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben