menu

"Fortnite": Wann startet Season 12? Alle Infos zu Kapitel 2, Season 2

"Fortnite" ist am Ende von Season 11, alias Kapitel 2, Season 1" angelangt, doch von Season 12 keine Spur! Der Grund: Epic Games hat die laufende Saison bis ins Jahr 2020 hinein verlängert. Was Du zum Start der nächsten Episode wissen musst, liest Du hier.

Update vom 24. Januar
Epic Games hat den offiziellen Start von Season 12 verkündet: Kapitel 2, Saison 2 geht voraussichtlich am 20. Februar 2020 live. Die zwölfte Season bringt einen technologischen Umschwung mit sich, wie der Entwickler auf der Spielewebsite schreibt: Ab Update 11.50 nutzt "Fortnite" die neue Physik-Engine "Chaos". Epic bescheinigt der Software "eine Menge Potenzial", weist allerdings darauf hin, dass zu Beginn noch Schwierigkeiten auftreten können.

"Fortnite"-Seasons mit Überlänge sind kein neues Phänomen: Schon zuvor hatte die Entwickler manche eigentlich zehnwöchige Season um eine oder mehrere Wochen verlängert. Das Vorgehen bei Season 11 ist aber schon außergewöhnlich: In einem kurzen Statement auf der Spielewebsite gibt Epic Games bekannt, dass die aktuelle Saison noch bis in den Februar 2020 laufen wird.

Epic Games verlängert Season 11 bis in den Februar

Der Grund für die Nachspielzeit: Das Studio bereitet eine Reihe von Events vor, die über die Weihnachtsfeiertage laufen sollen. Das "14 Tage Fortnite"-Event, das bereits letztes Jahr zum Jahresabschluss stattfand, fiel noch etwas üppiger aus als sonst und nahm Arbeitskraft in Beschlag, die bei der Vorbereitung der nächsten Season fehlt.

Als Termin für den Start der Season hat Epic Games den 20. Februar festgesetzt.

Nachfolgend findest Du die wichtigsten Informationen zur laufenden Season 11.

Wöchentliche Missionen & geheime Buchstaben aus Season 11

Du bist schon voll im "Fortnite"-Fieber und suchst die Herausforderungen der aktuellen Woche oder die geheimen Buchstaben, die sich auf der Karte verstecken? Hier geht's zu unseren Ratgebern zum Thema!

Das ist die neue "Fortnite"-Map mit allen benannten Orten

"Fortnite" hat zum Start von Season 11 eine neue Map spendiert bekommen. Die Besonderheit: Zu Beginn sind die 13 Ortsnamen noch verdeckt. Du musst sie erst alle einmal besucht haben, um ihre Namen sehen zu können. Hier ist die aufgedeckte Karte mit allen Ortsnamen:

fortnite-kapitel-2-saison-1-season-11-karte-benannte-orte fullscreen
So sieht die neue "Fortnite"-Spielwelt von oben aus.

Alle neuen benannten Orte aus "Fortnite" Kapitel 2

Du willst schon mal üben, wie die Orte heißen, an denen Du fortan spielen wirst? Hier sind alle 13 Orte im Überblick – von Norden nach Süden.

  • Craggy Cliffs
  • Steamy Stacks
  • Pleasant Park
  • Sweaty Sands
  • Frenzy Farm
  • Dirty Docks
  • Salty Springs
  • Holly Hedges
  • Weeping Woods
  • Retail Row
  • Lazy Lake
  • Slurpy Swamp
  • Misty Meadows

Diese Gameplay-Features sind neu in Season 11

Neben der neuen Spielwelt gibt es auch eine Reihe neuer Features in "Fortnite".

  • Wasserflächen lassen sich besser nutzen: Du kannst schwimmen, mit Booten herumfahren und Angeln
  • Die neue Bandagen-Bazooka verschießt heilende Projektile, mit denen Du Verbündeten helfen kannst. Zu Boden gegangene Teammitglieder kannst Du nun in Sicherheit tragen.
  • Du kannst Dich in Containern oder Heuhaufen verstecken, um Gegner zu überraschen.
  • Neue Fässer und Tanks explodieren unter Beschuss, was Du zu Deinem Vorteil nutzen kannst.
fortnite-angeln fullscreen
Petri Heil!

Wie funktioniert der neue Battle Pass?

Natürlich gibt es wieder einen Battle Pass in Season 11, in dem Du über das Lösen von Herausforderungen Stufen freischaltest und Items erspielt. Wie immer gibt es den Pass in einer kostenlosen Variante und einer Bezahl-Version, die 950 V-Bucks (rund 9,50 Euro) kostet. Er enthält wie gewohnt Skins, Waffen-Lackierungen, Sprays, Emotes und mehr.

Neben den bekannten Missionen gibt es nun neue Medaillen zum Verdienen von EP. Du bekommst Medaillen im Spiel für verschiedene kleinere Aktionen – etwa das Plündern von Kisten. Auf diese Weise kannst Du schneller Erfahrung verdienen und den Pass aufleveln.

Was ist am Ende von Season 10 passiert?

Am Sonntag, den 13. Oktober, um 20 Uhr war es so weit: Während eines Live-Events verschwand die komplette "Fortnite"-Map in einem Schwarzen Loch. Die Rakete des Besuchers hob ab, der Meteor krachte erneut in Dusty Depot und die Spieler schwebten schwerelos über dem Boden. Plötzlich wurde die gesamte Spielwelt in ein Schwarzes Loch gesaugt – "Fortnite" erst einmal nicht mehr spielbar. Stattdessen starrten Streamer und Millionen Spieler gebannt auf einen fast dunklen Bildschirm. Epic Games löschte im Zuge des Events sämtliche Beiträge auf den Social-Media-Konten von "Fortnite", alles sah nach einem "Neustart" aus – den es dann wenig später ja auch gab.

fortnite-season-10-ende fullscreen
Am Ende von Season 10 schickte "Fortnite" einen Schlachtenbus in den Sonenuntergang – ein Zeichen.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fortnite

close
Bitte Suchbegriff eingeben